Teilkostenrechnung

Wissenszentrum

   

Bewerten des Warenbestands einschließlich nur der variablen Herstellungskosten. Erklärung von Direct Costing. Teilkostenrechnung. Marginal Costing.

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist Teilkostenrechnung? Beschreibung

Die Teilkostenrechnungsmethode ist ein Vorratsbewertungs-/Kostenrechnungsmodell, das nur die variablen Herstellungskosten in den Kosten einer Produkteinheit einschließt. Sie wird auch genannt: Grenzkostenrechnung oder Proportionalkostenrechnung.


Variable Herstellungskosten sind

  • Fertigungsmaterialien. Jene Materialien, die ein wesentlicher Bestandteil eines fertigen Produktes werden und leicht in das Produkt verfolgt werden können.
  • Fertigungslöhne. Jene Fabriklohnkosten, die leicht in einzelne Produkteinheiten verfolgt werden können. Auch genannt: Touch Labor.
  • Nur variable Herstellungsgemeinkosten sind enthalten.

Der gesamte Betrag der fixen Kosten sind Aufwendungen im Jahr, in dem sie anfallen.
 

Teilkostenrechnung ist auch als die Direct Costing Methode oder die Marginal Costing Methode bekannt.


Sollten fixe Herstellungskosten in den Vorräten eingeschlossen werden?

  • Fürsprecher des Vollkostenrechnung sagen, dass dies der Fall sein sollte, da alle Produktionskosten erforderlich sind, um die Produkte herzustellen. Somit haben sie „zukünftigen ökonomischen Nutzen.“
  • Fürsprecher des Teilkostenrechnung argumentieren, das, damit die fixen Herstellungskosten ein Aktivposten sind, sie die „zukünftigen Kostenvermeidungs“ Kriterien treffen müssen. Genauso wie vorausbezahlte Versicherungsprämien. Im Falle der fixen Herstellungskosten treffen sie nicht diese Kriterien, da sie jedesmal anfallen, sobald die Produktion anläuft. Somit müssen sie Aufwendungen in dieser Periode sein. Nur Varianzaufwendungen werden inventarisiert.

Konsequenzen des Verwendens des Teilkostenrechnung für Gewinnkalkulation

Der Unterschied ist für die Kalkulation des Gewinns wichtig, wenn Anfangs- und Endwarenbestandsniveaus unterschiedlich sind.

  1. Wenn Anfangs- u. Endewarenbestandsniveaus gleich sind: Vollkostenrechnungsgewinn = Teilkostenrechnungsgewinn.
  2. Wenn Warenbestandsniveaus über die Zeit abnehmen: Teilkostenrechnungsgewinn wird höher sein als Vollkostenrechnungsgewinn.
  3. Wenn Warenbestandsniveaus über die Zeit erhöht werden: Vollkostenrechnungsgewinn wird höher sein als Teilkostenrechnungsgewinn.

Teilkostenrechnung-Forum
  Is Depreciation regarded as a Direct Cost?
Is depreciation regarded as a part of direct costi...
     
 
  Variable Costing Definition
It's a cost that is directly related to the produc...
     
 
  Variable Costing for Decision-making
We are a group of professors and students at UCEL ...
     
 

Teilkostenrechnung Fachgruppe


Fachgruppe

Teilkostenrechnung Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Teilkostenrechnung Premium
  Practical Direct Costing
It Solves the Problem of Classification of Variabl...
     
 

Expert Tips (ENG) - Variable Costing Premium

Quellen - Teilkostenrechnung Premium
 

Nachrichten über Teilkostenrechnung


     
 

Nachrichten über Inventar Bewertung


     
 

Videos über Teilkostenrechnung


     
 

Videos über Inventar Bewertung


     
 

Präsentationen über Teilkostenrechnung


     
 

Präsentationen über Inventar Bewertung


     
 

Mehr über Teilkostenrechnung


     
 

Mehr über Inventar Bewertung


     

Vergleichen Sie mit Teilkostenrechnung: Vollkostenrechnung  |  Prozesskostenrechnung


Zurück zur Managementdisziplin: Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Finanzieren & Investieren  |  Supply Chain & Qualität


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 24-9-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.