Führungskontinuum

Wissenszentrum

   

Vergleichen autokratischer und demokratischer Leiter. Erklärung des Führungskontinuum-Modells von Tannenbaum und Schmidt. ('73)

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist das Führungskontinuum? Beschreibung

Entsprechend dem Führungskontinuum-Modell von R. Tannenbaum und W.H. Schmidt (1973) trifft ein autokratischer Leiter wahrscheinlich seine eigenen Entscheidungen. Er beauftragt nicht seine Untergebenen. Während ein demokratischerer Leiter (Laissez-Faire Manager) seinen Untergebenen einen grösseren Grad der Delegation in der Entscheidungsfindung gibt.


1938 schlugen Lewin und Lippitt Klassifikationen von Leitern vor. Diese basierten darauf, wieviel Miteinbeziehung Leiter in Aufgabe- und Verhältnis-Bedürfnisse platzierten. Diese Arten des Führungsverhaltens wurden 1973 entlang einem Kontinuum durch Tannenbaum u. Schmidt ausgedrückt. Das Spektrum erstreckt sich von chefbezogenen (Aufgabe) zu untergebenenbezogenen (Verhältnis).


Zu berücksichtigende Kräfte für Leiter

Um den passendsten Stil und den Gebrauch von Berechtigung zu wählen, sollte der Leiter folgendes in Erwägung ziehen: Führungskontinuum

  1. Kräfte der Manager: Glaube an die Teilnahme der Teammitglieder und Vertrauen in die Fähigkeiten der Mitglieder. Vergleichen Sie: Theorie von Bedürfnissen

  2. Kräfte der unterstellten Person: Untergebene, die unabhängig, tolerant gegen Mehrdeutigkeit und kompetent sind und sich mit organisatorischen Zielen identifizieren.

  3. Kräfte in der Situation:

    • das Team hat erforderliches Wissen.
    • das Team hat organisatorische Werte und Traditionen.
    • das Team arbeitet effektiv.
  4. Zeitdruck: Erfordernis für sofortige Entscheidung unter Druck. Schwächt die Teilnahme ab.

Vorteile des Führungskontinuum-Modells. Nutzen

  • Gibt Managern eine Reihe von Wahlmöglichkeiten für Miteinbeziehung.

  • Zeigt Kriterien für Miteinbeziehung und Delegation auf.

  • Richtet den Entscheidungstreffer auf relevante Kriterien (z.B. Kräfte u. Zeit).

  • Hebt Angestelltentwicklung und -ermächtigung hervor.

  • Ist heuristisch. Regt Forschung an, um zu sehen, wie wirkungsvoll Delegation unter dem Modell sein kann.

 
Einschränkungen des Führungskontinuum. Nachteile

  • Bezieht nur den anfänglichen Schritt des Zuweisens einer Aufgabe an jemanden, und nicht die folgenden Prozesse ein, die die Wirksamkeit des Resultates festlegen können.

  • Nimmt an, dass der Manager ausreichend Informationenen hat, um die Bereitschaft zu sich selbst oder zum Team festzustellen.

  • Nimmt eine „neutrale“ Umgebung ohne soziale Bindungen oder Politik an.

  • Vereinfacht komplexe Entscheidungen in Richtung einer zweipoligen Dimension; einfacher als die Wirklichkeit ist.


Führungskontinuum-Forum
  Substitutes for Leadership (Kerr and Jermier)
There are a wide range of leade...
     
 
  Leaders are the Heads not the Tails of the Organization
There are many leadership styles and leaders give ...
     
 
  Leadership Continuum or Management Continuum?
The Leadership Continuum Model shows management st...
     
 
  Combination of Leadership Continuum with Team Development Stages
Plotting  
   
 
  Leadership Succession. Ensuring Continuity of Leadership
The leader is one who ensures leadership continuit...
     
 
  Force Field = 5 Levels of Management
The summary of the five levels of management to ar...
     
 
  Organizational Decision making
As far as decision-making is the main subject of l...
     
 
  Laissez Faire versus Democratic Leaders
A Democratic leader Involves team in decision maki...
     
 

Führungskontinuum Fachgruppe


Fachgruppe

Führungskontinuum Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Führungskontinuum Premium

Expert Tips (ENG) - Leadership Continuum Premium
 

LEADER: Best Practices for Effective Leadership Behavior

Following six short behavioral tips can help you t...
Usage (application): Leadership Behavior, Leadership Effectiveness, Leadership Style
 
 
 

The Relationship between the Power of Leaders and Overconfidence

Fast et al. (2012) researched the relationship bet...
Usage (application): Leadership, Power, Leadership Development, Executive Education
 
 
 

Loved and Feared Leaders

Scott A. Snook, a retired U.S. Army colonel and no...
Usage (application): Another Continuum
 
 

Quellen - Führungskontinuum Premium
 

Nachrichten über Führung Kontinuum


     
 

Nachrichten über Führung Demokratisch


     
 

Videos über Führung Kontinuum


     
 

Videos über Führung Demokratisch


     
 

Präsentationen über Führung Kontinuum


     
 

Präsentationen über Führung Demokratisch


     
 

Mehr über Führung Kontinuum


     
 

Mehr über Führung Demokratisch


     

Vergleichen Sie mit Führungskontinuum: Weg-Ziel Theorie  |  VerhaltensgitterFührungsstile  |  Level-5-Führung  |  Situatives Führen  |  Charismatische Führung  |  Dienende Führung  |  Theorie X Theorie YKontingenztheorie  |  Konkurrierende Werte Rahmenwerk  |  EPIC ADVISERS-Konzept | Kulturebenen-ModellKulturtypen  |  Erwartungstheorie (VIE-Theorie)  |  Ergebnisorientierte Führung  |  Resultatsorientiertes Management  |  BedürfnispyramideZwei-Faktoren-Theorie  |  Theorie der BedürfnisseSozialen Machtbasen  |  Sieben Überraschungen  |  Sieben Wege zur EffektivitätSMART  |  PAEI ManagementrollenVeränderung von OrganisationskulturenFraming  |  Beyond Budgeting-Modell  |  Phasenmodell der Teamentwicklung


Zurück zur Managementdisziplin: Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Human Resources  |  Führung


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 26-9-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.