Strategiekarte (Kaplan Norton)

Wissenszentrum

   

Darstellen und kommuniziern, wie eine Organisation Wert schaffen kann: verbinden strategischer Zielsetzungen in Ursache- und Effektverhältnissen miteinander. Erklärung der Strategy Maps von Kaplan und Norton ('92, '01).

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was sind Strategy Maps? Beschreibung

Im Buch von 2001 „The Strategy-Focused Organization“, transformieren Kaplan und Norton ihre Balanced Scorecard. In 1992 führten sie die Balanced Scorecard in der Harvard Business Review als System ein, um Performance zu messen; nun ändern sie sie in ein strategisches Managementsystem. Viel dieser Transformation wurde durch das weitere Hervorheben der so genannten Strategy Map durchgeführt.


Strategy Maps sind Diagramme, die beschreiben, wie eine Organisation Wert schaffen kann: durch das Verbinden strategischer Zielsetzungen in explizitem Ursache- und Effektverhältnis miteinander. Durch die vier Balanced Scorecard-Perspektiven: finanziell, Kunde, Prozesse, Lernen und Wachstum. Sehen Sie die Abbildung unten (Sie können das Diagramm anklicken, um ein grösseres in pdf-Format zu downloaden). Strategy Maps sind ein strategischer Teil des Balanced Scorecard-Rahmenwerkes, um Strategien für Wertschaffung zu beschreiben.


Strategy MapsEigenschaften von Strategy Maps

  1. Alle Informationen sind auf einer Seite enthalten; dieses ermöglicht verhältnismäßig einfache strategische Kommunikation.

  2. Es gibt vier Perspektiven: Finanziell; Kunde; Intern; Lernen und Wachstum.

  3. Die finanzielle Perspektive betrachtet das Schaffen des langfristigen Unternehmenswerts, und verwendet eine Produktivitätsstrategie des Verbesserns der Kostenstruktur und der Nutzung der Anlagekapazitäten, sowie eine Wachstumsstrategie des Erweiterns von Möglichkeiten und des Erhöhens von Kundenwert.

  4. Diese letzten vier Elemente der strategischen Verbesserung werden durch Preis, Qualität, Verfügbarkeit, Auswahl, Funktionalität, Service, Partnerschaften und Marke unterstützt.

  5. Von einer internen Perspektive aus, helfen die operativen Prozesse und die Kundenmanagementprozesse, die Produkt- und die Serviceattribute zu bilden. Während die Innovations-, Regulations- und Sozialprozesse bei Verhältnissen und beim Image helfen.

  6. Alle diese Prozesse werden durch die Allokation des Humankapitals, des Informationskapitals und des organisatorischen Kapitals unterstützt. Organisatorisches Kapital umfasst Unternehmenskultur, Führung, Ausrichtung und Teamarbeit.

  7. Verbindungspfeile beschreiben Ursache- und Effektverhältnisse.

Was sind die Hauptprinzipien hinter Strategy Maps?

  1. Strategie balanciert widersprüchliche Kräfte.
  2. Strategie basiert auf einer unterscheidenden Kundenwertprämisse.
  3. Wert wird durch interne Geschäftsprozesse hinzugefügt.
  4. Strategie besteht aus simultanen, ergänzenden Themen.
  5. Strategische Ausrichtung legt den Wert der immateriellen Vermögenswerte fest.

Gebrauch von Strategy Maps? Nutzen

Indem sie solche Sachen wie Unternehmenswertkreation, Kundenmanagement, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Kernfähigkeiten, Innovation, menschliche Ressourcen, Informationstechnologie, organisatorisches Design und Lernen miteinander in einer graphischen Darstellung verbinden, können Strategy Maps beim Beschreiben der Strategie helfen und die Strategie unter Führungskräften und ihren Angestellten kommunizieren. Auf diese Art kann eine Ausrichtung um die Strategie herum geschaffen werden, was eine erfolgreiche Implementierung der Strategie vereinfacht. Keine kleine Sache, im Hinterkopf behaltend, dass häufig die Implementierung einer konstruierten Strategie die größte Herausforderung ist.


Obwohl das vorhergehende Buch von Kaplan und Norton bereits 64 Seiten auf Strategy Maps verwendete, können Sie die neueste, beste und kompletteste Behandlung von Strategy Maps einschließlich vieler Beispiele im Buch finden, das weiter unten erwähnt wird.


Buch: Robert Kaplan and David Norton - Strategy Maps -



Strategiekarte (Strategy Map)-Forum
  Strategy Maps for Customer Service Organizations
Hi, can someone comment on how SMs for Customer Se...
     
 
  Strategy Maps for Public Sector Organizations / Government
How do strategy maps work for public sector organi...
     
 
  Strategy Maps in Egypt?
I'd like to know what companies are using strategy...
     
 
  Successful Cases of Strategy Maps
How many companies have applied a strategy map int...
     
 
  Ends, Means and Strategy Map
Under John Carver's Policy Governance Model...
     
 
  Online or DVD Training Materials on BSC / Strategy Maps
I am in quest of e-learning or DVD informal traini...
     
 
  The OVAR Approach - Objectives, Value of Actions, Responsibilities
OVAR is a second - similar - strategic approach th...
     
 
  Strengths of Strategy Maps
Strategy Maps are an excellent extension to the ba...
     
 
  Disadvantages / Problems with Strategy Maps
Hi everyone, I find business literature mainly tal...
     
 
  Are Balanced Scorecard and Strategy Map the Same?
Does the strategy map tell the same story of Balan...
     
 
  Synergy in Strategy Maps?
Is it possible to include corporate level
     
 

Strategiekarte (Strategy Map) Fachgruppe


Fachgruppe

Strategiekarte (Strategy Map) Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Strategiekarte (Strategy Map) Premium
  Should the Strategy be Communicated? How Much? To Whom?
Communicating strategy involves much more than tal...
     
 
  Managing Cross-Divisional Collaboration
Often, achievement of a Critical Success Factor re...
     
 
  Selection in Customer Perspective of Strategy Maps
Good morning, In the Customer Perspective of the S...
     
 

Expert Tips (ENG) - Strategy Maps Premium
 

Linking Strategy with Execution

One of the world's most popular business tools for...
Usage (application): Linking Strategy to Implementation
 
 
 

How to Incorporate Sustainability into your Strategy Map (BSC) ?

Due to the fact that  
 
 

Six Crucial Mind Shifts for Strategy Execution / Implementation

Speculand (2009) suggests six mind shifts that peo...
Usage (application): Change Management, Strategic Change, Resistance to CHange, Strategy Implementation
 
 
 

Why is it Important for a Balanced Scorecard to Communicate the Strategy?

Why is it important for a Balanced Scorecard to Usage (application): Balanced Scorecard & Strategy
 
 

Quellen - Strategiekarte (Strategy Map) Premium
 

Nachrichten über Strategiekarte


     
 

Nachrichten über Strategische Kommunikation


     
 

Videos über Strategiekarte


     
 

Videos über Strategische Kommunikation


     
 

Präsentationen über Strategiekarte


     
 

Präsentationen über Strategische Kommunikation


     
 

Mehr über Strategiekarte


     
 

Mehr über Strategische Kommunikation


     

Vergleichen Sie mit Strategy Maps: Balanced Scorecard-KonzeptStrategiebüro  |  Leistungsprisma  |  Katalytische Mechanismen  |  Immaterieller Vermögenswert-Monitor  |  People CMM  |  IC Rating  |  TQM


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Human Resources  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 23-9-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.