Risikomanagement und das RAROC-Modell

Wissenszentrum

   

Analysieren des Wertes der Gefahr. Erklärung von Risk-Adjusted Return on Capital. RAROC.

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist das RAROC-Modell? Beschreibung

RAROC ist ein risikoangepasstes Rahmenwerk für Profitabilitätsbewertung und Profitabilitäts-Management. Es ist ein Werkzeug für das Messen der risikoangepassten finanziellen Performance. Und es liefert einen konstanten Überblick der Profitabilität über Geschäfte hinweg (strategische Geschäftseinheiten/Abteilungen). RAROC und in Verbindung stehende Konzepte wie RORAC und RARORAC werden hauptsächlich innerhalb (von Geschäftszweigen von) Banken und Versicherungsgesellschaften verwendet. RAROC wird als das Verhältnis der risikoangepassten Ergebnisse zum ökonomischen Kapital definiert.
 

Geschichte von RAROC

Die Entwicklung der RAROC Methodik begann Ende der siebziger Jahre, eingeleitet von einer Gruppe bei Bankers Trust. Ihre ursprüngliche Idee war, die Gefahr des Kreditportfolios der Bank zu bewerten, sowie die Menge des Eigenkapitals, das notwendig ist, um die Aussetzung der Einzahler und anderer Schuldenhalter der Bank auf eine spezifizierte Wahrscheinlichkeit des Verlustes zu begrenzen. Seit damals haben eine Anzahl von anderen großen Banken RAROC entwickelt (oder RAROC identische Systeme). Ihr Ziel ist in den meisten Fällen, die Menge des Eigenkapitals quantitativ zu bestimmen, die notwendig ist, um alle ihrer operativen Aktivitäten zu unterstützen. Gebührenbasierte und Handelsaktiviäten, sowie das traditionelle Verleihen.


RAROC Systeme teilen Kapital aus zwei grundlegenden Gründen zu: (1) Risikomanagement und (2) Leistungsbewertung. Für Risikomanagementzwecke ist das Hauptziel des Zuteilens von Kapital an einzelne Unternehmenseinheiten, die optimale Kapitalstruktur der Bank festzulegen. Dieser Prozess bezieht das Schätzen ein, wieviel das Risiko (Volatilität) jeder Unternehmenseinheit zur Gesamtgefahr der Bank und folglich zum gesamten Kapitalbedarf der Bank beiträgt.
Für Leistungsbeurteilungzwecke weisen RAROC Systeme Unternehmenseinheiten Kapital zu. Als Teil eines Prozesses der Bestimmung der risikoangepassten Rendite und schließlich des ökonomischen Wertes jeder Unternehmenseinheit. Der ökonomische Wertzuwachs jeder Unternehmenseinheit, im Detail weiter unten definiert, ist einfach das angepasste Nettoeinkommen der Unternehmenseinheit minus der Kapitalkosten (die Menge des zugeteilten Eigenkapitals an die Unternehmenseinheit multipliziert mit der erforderlichen Eigenkapitalrendite). Die Zielsetzung in diesem Fall ist, den Beitrag einer Unternehmenseinheit zum Unternehmenswert zu bewerten. Und somit eine Grundlage für wirkungsvolle Kapitalbudgetierung und Bonusvergütung auf Geschäftseinheitsebene zur Verfügung zu stellen.


Ökonomisches Kapital und drei Arten von Risiko

Ökonomisches Kapital wird auf Grundlage von drei Risikofaktoren zugeordnet:

  • Konjunkturrisiko,
  • Kreditrisiko und
  • Operatives Risiko.

Ökonomische Kapital-Methodiken können über Produkte, Klienten, Branchen und anderen Segmentationen angewendet werden. Wie erforderlich, um bestimmte Arten von Leistung zu messen. Das resultierende Kapital, das jedem Geschäftszweig zugeordnet wird, liefert das finanzielle Rahmenwerk, um nachhaltige Leistung zu verstehen und auszuwerten und den Aufbau des Geschäftsportfolios aktiv zu handhaben. Dieses ermöglicht einer Finanzgesellschaft, Unternehmenswert zu erhöhen, indem es Kapital auf jene Geschäfte, die hohen strategischen Wert und nachhaltige Ergebnisse liefern, oder langfristiges Wachstums- und Profitabilitätspotential haben, zu reallokieren.
 

Ökonomischer Gewinn

Ökonomischer Gewinn arbeitet RAROC aus, indem es die Eigenkapitalfinanzierungskosten hinzufügt. Dieses basiert auf der vom Markt geforderten Rendite für das Halten der Eigenkapitalinstrumente eines Unternehmens, um zu beurteilen, ob Aktionärswohlstand geschaffen wird. Ökonomischer Gewinn bewertet die Ergebnisse, die durch jeden Geschäftszweig über den Eigenkapitalkosten hinaus generiert werden. Aktionärswohlstand wird erhöht, wenn Kapital zu einer Rendite angelegt werden kann, die die Kapitalkosten der Bank übersteigen. Ebenso, wenn Ergebnisse nicht die Kapitalkosten übersteigen, dann wird Aktionärswohlstand vermindert und eine effetivere Anlage des Kapitals sollte gesucht werden.


Der Wert des Risikomanagements

Effizientes Risikomanagement kann Wert in den folgenden Dimensionen erzeugen (mehr oder weniger in der Reihenfolge der Bedeutung):

  1. Befolgung und VerhinderungProaktives Risikomanagement-Modell

    • Vermeiden von Krisen in der eigenen Organisation.
    • Vermeiden von Krisen in anderen Organisationen.
    • Corporate Governance Standards nachkommen.
    • Persönliche Haftung der Manager vermeiden.
  2. Operative Performance

    • Den gesamten Umfang der Risiken verstehen, denen sich die Organisation gegenübersieht.
    • Geschäftsstrategierisiken auswerten.
    • Erzielen bester Praktiken.
  3. Unternehmensreputation

    • Schutz der Unternehmensreputation.
  4. Unternehmenswertsteigerung

    • Erhöhen der Kapitalallokation.
    • Verbessern der Ergebnisse durch Value Based Management.

Proaktives Risikomanagement

Proaktives Risikomanagement wertet aus:

  • Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Risiken,
  • Treibende Faktoren der Risikomaßnahmen,
  • Risikomaßnahmen,
  • Die Wahrscheinlichkeit der Auswirkung,
  • Auswirkung treibenden Faktoren, vor der wirklich stattfindenen Gefahr (Abbildung: Proaktives Risikomanagement - Smith und Merritt).

Buch: John B. Caouette, Edward I. Altman - Managing Credit Risk -

Buch: Carol Alexander - Operational Risk: Regulation, Analysis and Management -

Buch: Michael K. Ong - The Basel Handbook: A Guide for Financial Practitioners -

Buch: Donald R. van Deventer, Kenji Imai - Credit Risk Models and the Basel Accords (Wiley Finance) -


Risikomanagement-Forum
  Environmental Risk Factors by Saunders
Anybody knows about the model of environmental fac...
     
 
  Introducing a Loss Event Database
Hi everyone! My problem is that I would like to
     
 
  List of Typical Project Risks
Anyone have a good list of typical risks to consid...
     
 
  Enterprise Risk Management
In the modern day risk has become an integral part...
     
 
  What are the Main Procedures of Operational Risk Management?
What are the main procedures involved in operation...
     
 
  Risk Management in the Electrical Energy Sector
Can anyone tell me the ideal risk management syste...
     
 
  Global Financial Pandemonium
The global financial pandemonium goes beyond the i...
     
 
  Banks have managed the wrong risks
Over the last couple of years, financial instituti...
     
 
  Meaning of Risk and Risk Events
One could define RISK as: the uncertainity in des...
     
 

Risikomanagement Fachgruppe


Fachgruppe

Risikomanagement Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Risikomanagement Premium
  Risk Versus Uncertainty
In the management of risk, what is the distinction...
     
 

Expert Tips (ENG) - Risk Management and RAROC Premium
 

The Levels of Risk

The following hierarchy describes risks types Usage (application): Risk Hierarchy
 
 
 

Critical Success Factors of RM

In E&Y's 2009 Risk Management Survey executives of...
Usage (application): Improve your RM process
 
 
 

Strategic versus Financial Risk Management

STRATEGIC Risk Management in a company usua...
Usage (application): Comparison of Typical Activities
 
 
 

Pitfalls of Traditional Risk Analysis

In their 2000 book "Managing Crises Before they ha...
Usage (application): Risk Management, Crisis Management
 
 
 

Taking Risk Management from Control and Compliance into a Competitive Advantage

Since events tend to be repetitive over time, many...
Usage (application): Strategic Risk Management
 
 
 

Why Society is More Risky than Before

In his 1992 book "  
 
 

How to Link Risk Management and Strategy?

Firms practicing strategic risk management:
1...
Usage (application): Strategic Risk Management, Best Practices
 
 
 

Moral Intensity: When Will a Decision Be Seen as Unethical?

The financial crisis of 2008 has been partly the r...
Usage (application): Risk Management, Business Ethics, Ethical Decision-making, Crisis Management, Corporate Responsibility
 
 
 

Align Your Risk Management Strategy with Investors' View on Risk

Risk is an essential part of any investment.
...
Usage (application): Strategic Risk Management, Transparant Risk Management
 
 

Quellen - Risikomanagement Premium
 

Nachrichten über Risikomanagement Raroc


     
 

Nachrichten über Risikomanagement Ökonomisches Kapital


     
 

Videos über Risikomanagement Raroc


     
 

Videos über Risikomanagement Ökonomisches Kapital


     
 

Präsentationen über Risikomanagement Raroc


     
 

Präsentationen über Risikomanagement Ökonomisches Kapital


     
 

Mehr über Risikomanagement Raroc


     
 

Mehr über Risikomanagement Ökonomisches Kapital


     

Vergleichen Sie mit: Plausibilitätstheorie  |  Strategisches Risikomanagement  |  Realoptionen  |  CAPM-Modell PRVit-ModellZ-Faktor-Modell
 

Zurück zur Managementdisziplin: Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Finanzieren & Investieren  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 21-11-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.