Produkt-Markt-Matrix
(Ansoff)

Wissenszentrum

   

Marktdurchdringung, Markterschließung, Produktentwicklung, Diversifikation. Erklärung des Produkt-Markt-Matrix von Igor Ansoff. ('57)

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Ansoff Matrix-Produkt-MarktWas ist das Produkt-Markt-Matrix? Beschreibung

Das Produkt-Markt-Matrix von Ansoff ist ein Modell, das sehr nützlich in Strategieprozessen von Unternehmensbereichen ist, um Unternehmenswachstumsgelegenheiten festzustellen. Das Produkt-Markt-Matrix hat zwei Dimensionen: Produkte und Märkte.


Über diesen 2 Dimensionen können vier Wachstumstrategien gebildet werden.


vier Wachstumstrategien im Produkt-Markt-Matrix

  1. Marktdurchdringung. Verkaufen Sie mehr der gleichen Produkte oder Services in vorhandenen Märkten. Diese Strategien versuchen normalerweise, beiläufige Klienten zu regelmäßigen Klienten und regelmäßige Klienten zu großen Klienten zu machen. Typische Systeme sind Volumenrabatte, Bonuskarten und Kundenbeziehungsmanagement. Strategie ist häufig, Kostendegression durch leistungsfähigere Herstellung, leistungsfähigere Distribution, mehr Kaufkraft, Gemeinkostenverteilung zu erzielen.
  2. Markterschließung. Verkaufen Sie mehr der gleichen Produkte oder Services in neuen Absatzmärkten. Diese Strategien versuchen häufig, Klienten von Konkurrenten wegzulocken oder vorhandene Produkte in Auslandsmärkten einzuführen oder neue Markennamen in einem Markt einzuführen. Neue Absatzmärkte können geographisch oder funktionell sein, so als wenn wir das gleiche Produkt für einen anderen Zweck verkaufen. Kleine Modifikationen können notwendig sein. Passen Sie auf kulturelle Unterschieden auf.
  3. Produktentwicklung. Verkaufen Sie neue Produkte oder Services in vorhandenen Märkten. Diese Strategien versuchen häufig, andere Produkte an (regelmäßige) Klienten zu verkaufen. Diese können Zubehörteile, Zusätze oder vollständig neue Produkte sein. Cross-selling. Häufig werden vorhandene Kommunikationskanäle benutzt.
  4. Diversifikation. Verkaufen Sie neue Produkte oder Services in neuen Absatzmärkten. Diese Strategien sind die riskanteste Art von Strategien. Häufig gibt es einen Glaubwürdigkeitsfokus in der Kommunikation, um zu erklären, warum die Firma in neue Absatzmärkte mit neuen Produkten eintritt. Einerseits können Diversifikationstrategien auch Risiken verringern, weil ein großes Unternehmen bestimmte Risiken verteilen kann, wenn es mehr als einen Markt bedient. Diversifikation kann auf vier Weisen durchgeführt werden:
    • Horizontale Diversifikation. Dieses tritt auf, wenn die Firma neue Produkte erwirbt oder entwickelt, die ihren gegenwärtigen Kundengruppen gefallen könnten, obwohl diese neuen Produkte zu den vorhandenen Produktlinien technologisch unverwandt sein können.
    • Vertikale Diversifikation. Die Firma siedelt in das Geschäft ihrer Lieferanten oder in das Geschäft ihrer Kunden um.
    • Konzentrische Diversifikation. Dieses resultiert in neuen Produktlinien oder Dienstleistungen, die technologische und/oder Marketing-Synergien mit vorhandenen Produktlinien haben, obwohl die Produkte einer neuen Kundengruppe gefallen können.
    • Konglomerat-Diversifikation. Dieses tritt auf, wenn es weder technologische noch Marketingsynergien gibt und dieses das Erreichen neuer Kundengruppen erfordert. Manchmal verwendet durch große Firmen, die Wege suchen, um ein zyklisches Portfolio mit einem nicht zyklischen auszugleichen.

Obgleich das Produkt-Markt-Matrix von Ansoff bereits Jahrzehnte alt ist, bleibt es weiterhin ein wertvolles Modell für die Kommunikation der Strategieprozesse von Unternehmensbereichen und Geschäftswachstum. Die Matrix ist auch bekannt als: die Ansoff Matrix, das Product Market Expansion Grid und die Growth Vector Matrix. Derek F. Abell hat vorgeschlagen, dass eine Three Dimensional Business Definition dem Modell von Ansoff überlegen ist.


Produkt-Markt-Matrix | Produkt-Markt-Raster-Forum
  Marktdurchdringung, Marktrecherche, Marktanalyse
Mich interessiert wie man eine Marktdurchdringung ...
     
 
  Be Careful with Benefits of Diversification - Misconceptions and Generalizations
WHY DIVERSIFY
According to Reel and Luffman (...
     
 
  How to Decide in Which Sector to Diversify?
When a firm decides to diversify there could be se...
     
 
  What is the Optimal Level of Diversification for Firm Performance?
The relationship between diversification and finan...
     
 
  How to Prioritize Business Growth Opportunities (Ansoff): The ICE Prioritization Tool
The Ansoff Matrix can be a useful model to generat...
     
 
  Diversification in Africa: Why African Economies must Diversify
Many African economies have not diversified. Rathe...
     
 
  Strategy for Expanding a Business
A person started a business of extracting metals. ...
     
 
  Summary of STRATOP Model
Who can provide a short summary of the STRATOP mod...
     
 
  Product/Market Growth Matrix, Product Market Combination (PMC), PMG
The Product/Market Grid or Ansoff Matrix...
     
 
  Diversification and Globalisation
How can diversification be a tool for globalizatio...
     
 
  Ansoff Matrix for Marketing Strategy
The Ansoff matrix clearly describes the marketing ...
     
 
  Turbulence, Planning and Paralysis
Igor Ansoff (1918-2002) was (one of) the first to ...
     
 
  Ansoff Matrix Applications
The Products/Markets grid helps in differentiating...
     
 

Produkt-Markt-Matrix | Produkt-Markt-Raster Fachgruppe


Fachgruppe

Produkt-Markt-Matrix | Produkt-Markt-Raster Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Produkt-Markt-Matrix | Produkt-Markt-Raster Premium

Expert Tips (ENG) - Product/Market Grid Premium
 

Typical Risks of a Diversification Strategy

Typical risks of a Diversification strategy in the...
Usage (application): Marketing Strategy
 
 
 

A More Advanced Version of the Ansoff Matrix

While his original Product Market Matrix had only ...
Usage (application): Product Development, Product Portfolio Management
 
 
 

How to Find or Redefine Market Boundaries?

In their book:  
 
 

Must-haves of a Portfolio Strategy

Ansoff mentions 4 components of a portfolio strate...
Usage (application): Product Portfolio Management, Best Practices, Product Strategy
 
 
 

Pitfalls and Obstacles in Product Development Strategy

Although product development can be an important g...
Usage (application): Product Development, Product Portfolio Management
 
 
 

Diversification Pitfalls

Diversification of businesses has in many cases re...
Usage (application): Things to Signal and Avoid when Diversifying
 
 
 

Challenging the Existing Strategic Logic

A tool by  
 
 

Typical Risks of a Market Development Strategy

Typical risks in the Ansoff framework of a Market ...
Usage (application): Marketing Strategy
 
 
 

In Which Direction Should we Grow our Portfolio?

According to Professor Aneel G. Karnani in 'Master...
Usage (application): Portfolio Strategy, Innovation Strategy
 
 
 

Typical Risks of a Market Penetration Strategy

Typical risks of a Market Penetration strategy in ...
Usage (application): Marketing Strategy
 
 
 

Determining the Optimal Breadth of your Product Portfolio

Due to technology changes and a stiffing competiti...
Usage (application): Product Portfolio Analysis
 
 
 

The SCAMPER Technique to Creatively Solve Problems and Create Innovative Ideas

SCAMPER is a creative or  
 

Quellen - Produkt-Markt-Matrix | Produkt-Markt-Raster Premium
 

Nachrichten über Produkt-markt-matrix Modell


     
 

Nachrichten über Produkt-markt-raster Strategien


     
 

Videos über Produkt-markt-matrix Modell


     
 

Videos über Produkt-markt-raster Strategien


     
 

Präsentationen über Produkt-markt-matrix Modell


     
 

Präsentationen über Produkt-markt-raster Strategien


     
 

Mehr über Produkt-markt-matrix Modell


     
 

Mehr über Produkt-markt-raster Strategien


     

Vergleichen Sie mit: Dreidimensionale Geschäftsdefinition  |  Blaue Ozeane-Strategie  |  Positionierung  |  Relativer Wert des Wachstums  |  Porter Competitive Advantage  |  Muttergesellschaftvorteile  |  Kernkompetenz  |  BCG-Matrix  |  Wachstumsphasen  |  Unterscheidende Fähigkeiten  |  Organisatorische Konfigurationen  |  3C's


Zurück zur Managementdisziplin: Finanzieren & Investieren  |  Marketing  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 24-9-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.