Leistungsprisma

Wissenszentrum

   

Stakeholder Value messen. Erklärung des Leistungsprismaas.

Inhaltsverzeichnis

Premium

Leistungsprisma-Rahmenwerk

Was ist das Leistungsprismaa? Beschreibung

Das Leistungsprismaa (Cranfield Universität) ist ein innovatives Leistungsmaß und ein Leistungsmanagement-Rahmenwerk der zweiten Generation. Ihr Vorteil gegenüber anderen Rahmenwerken ist, dass es alle Stakeholder einer Organisation abdeckt. Hauptsächlich Investoren, Kunden u. Mittelsleute, Angestellte, Lieferanten, Regulierer und Gemeinschaften. Es tut dies auf zwei Weisen: durch das Betrachten, was die Wünsche und Bedürfnisse der Stakeholder sind und was nur die Organisation von ihren Stakeholdern wünscht und benötigt. Auf diese Art wird das wechselseitige Verhältnis mit jedem Stakeholder überprüft.


Fünf Facetten des Leistungsprismaas

  1. Zufriedenheit der Stakeholder.
  2. Beitrag der Stakeholder.
  3. Strategien.
  4. Prozesse.
  5. Fähigkeiten.

Diese fünf Perspektiven sind eindeutig, aber logisch verbunden.


Philosophie des Leistungsprismaas

Das Leistungsprismaa basiert auf dem Glauben, dass jene Organisationen, die nach langfristigem Erfolg in der heutigen Wirtschaftsumgebung streben, ein außergewöhnlich klares Bild haben, wer ihre Schlüsselstakeholder sind und was sie wollen. Sie haben definiert, welche Strategien sie ausüben, um sicherzustellen, dass Wert an diese Stakeholder geliefert wird. Sie verstehen, welche Prozesse das Unternehmen benötigt, wenn diese Strategien umgesetzt werden sollen und sie haben definiert, welche Fähigkeiten sie benötigen, um diese Prozesse durchzuführen. Die entwickeltesten Organisationen unter ihnen haben auch sorgfältig daran gedacht, was es ist, dass die Organisation von ihren Stakeholdern will. Angestelltenloyalität, Kundenrentabilität, langfristige Investitionen, etc. Im wesentlichen haben sie ein klares Geschäftsmodell und ein explizites Verständnis von dem, was gute Leistung ausmacht und was sie treibt.


Liefern des Stakeholder WertesAnsatz: Beginnend mit Stakeholdern, nicht mit Strategie

Laut der Leistungsprismaa-Vision ist einer der großen Irrtümer der Leistungsmessung, dass Maße von der Strategie abgeleitet werden sollten. Hören Sie jedem Konferenzredner über das Thema zu. Lesen Sie jeden möglichen Managementartikel, der dieses Thema behandelt. In 90% der Fälle wird die Aussage gemacht: „leiten Sie Ihre Maße von Ihrer Strategie ab“. Dieses ist solch ein begrifflich ansprechender Gedanke, dass niemand ihn hinterfragt. Dennoch, wenn Sie folglich Maße von der Strategie ableiten, verstehen Sie den grundlegenden Zweck der Maße und die Rolle der Strategie falsch. Deshalb beginnt das Leistungsprismaa seinen Prozess mit dem Denken über die Stakeholder und was sie wünschen.


  Fünf Schlüsselfragen für das Design von Maßen

  1. Zufriedenheit der Stakeholder. Wer sind die Schlüsselstakeholder. Was wollen sie und was benötigen sie?
  2. Strategien. Welche Strategien müssen wir einsetzen, um die Wünsche und Bedürfnisse dieser Schlüsselstakeholder zufrieden zu stellen?
  3. Prozesse. Welche kritischen Prozesse benötigen wir, wenn wir diese Strategien durchführen wollen?
  4. Fähigkeiten. Welche Fähigkeiten benötigen wir, um diese Prozesse durchzuführen und zu verbessern?
  5. Beitrag der Stakeholder. Welche Beiträge benötigen wir von unseren Stakeholdern, wenn wir diese Fähigkeiten beibehalten und entwickeln wollen?

Komplexität und das Prisma

Ein Prisma bricht Licht. Es veranschaulicht die versteckte Komplexität von etwas, was anscheinend so einfach ist, wie weißes Licht, und zerlegt es in seine Elemente. So ist es mit dem Leistungsprismaa. Es veranschaulicht die versteckte Komplexität unserer unternehmerischen Welt. Eindimensionale, traditionelle Rahmenwerke erfassen Elemente dieser Komplexität. Während jedes von ihnen eine einzigartige Perspektive auf Leistung anbietet, ist es wesentlich zu erkennen, dass dieses alles ist, das sie anbieten: eine einzelne eindimensionale Perspektive auf Leistung. Leistung ist jedoch nicht eindimensional. Um es in seiner Ganzheit zu verstehen, ist es wesentlich von den mehrfachen und verbundenen Perspektiven aus zu schauen, die durch das Leistungsprismaa angeboten werden.


Leistungsprisma Fachgruppe


Fachgruppe (1 Mitglieder)


Leistungsprisma-Forum  

Aktuelle Themen

  How to Implement the Performance Prism?
Hello! I have read many articles about performance measurement and in particular the Performance Prism (PP).
Even though the PP considers all asp...
     
 
  The CRITICAL Element
In the 5 step approach of the Performance Prism, it is not comforting to notice that the EMPLOYEE and his/her contibution does not come out clearly. R...
     
 
  Performance Prism for Non-profit Organizations?
Can I use the performance prism to measure a non profit organization? Please answer me in detail. Are there other tools to measure the non for profit ...
     
 

Best Practices - Leistungsprisma
  Practical Application of the Prism
This performance management paradigm is by far the most elegant of it type and not well understood I fear. For it it were, there would be many more us...
     
 

Expert Tips (ENG) - Performance Prism
 

How to Incorporate Sustainability into the Balanced Scorecard?

 
 
 

Performance Prism and Stakeholder Analysis

 
 
 

Strengths of the Performance Prism

 
 



Entwickeln Sie sich selbst in Business Administration und Management



Quellen - Leistungsprisma
 

Nachrichten über Leistungsprisma


     
 

Nachrichten über Stakeholder Leistung


     
 

Videos über Leistungsprisma


     
 

Videos über Stakeholder Leistung


     
 

Präsentationen über Leistungsprisma


     
 

Präsentationen über Stakeholder Leistung


     
 

Mehr über Leistungsprisma


     
 

Mehr über Stakeholder Leistung


     



Beschleunigen Sie Ihre Managementkarriere



Vergleichen Sie mit: Intrinsische Stakeholder-PerspektiveStrategisches Stakeholder-ManagementWertorientierte UnternehmensführungStakeholder Value Perspektive  |  AktionärswertperspektiveBalanced Scorecard-KonzeptStrategiekarteValue Mapping  |  Immaterieller Vermögenswert-Monitor  |  Intellectual Capital Rating-Ansatz  |  Clarkson Grundregeln


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  | Ethik & Verantwortung  |  Finanzieren & Investieren  |  Human Resources  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Führung  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

















Über 12manage | Werbung | Link zu uns / Zitieren Sie uns | Datenschutz | Vorschläge | Rechtlicher Hinweis
© 2018 12manage - The Executive Fast Track. V14.1 - Letzter Update: 19-10-2018. Alle Namen ™ ihren Inhaber.