SECI Modell
(Nonaka Takeuchi)

Wissenszentrum

   

Ein vereinheitlichtes Modell der dynamischen organisatorischen Wissenskreation. Erklärung des SECI Modells von Nonaka und Takeuchi. ('95)

Beigetragen von: Tom De Geytere

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

SECI Modell Nonaka TakeuchiWas ist das SECI Modell? Beschreibung

Ikujiro Nonaka und Hirotaka Takeuchi schlagen ein Modell des wissensschaffenden Prozesses vor, um die dynamische Natur der Wissenskreation zu verstehen, und solch einen Prozess effektiv zu handhaben: das SECI Modell. Es besteht aus 3 Elementen:

  1. SECI
  2. Ba
  3. Wissensvermögenswerte

Diese 3 Elemente wirken organisch und dynamisch aufeinander ein. Die Wissensvermögenswerte einer Organisation werden im „Ba“ mobilisiert und geteilt, während das stille Wissen, das von den Einzelpersonen gehalten wird, durch die Spirale des Wissens umgewandelt und verstärkt wird durch:

  • Sozialisierung
  • Externalisierung
  • Kombination
  • Internalisierung

Die drei Elemente sollten unter klarer Führung integriert werden, damit die Organisation Wissen ununterbrochen und dynamisch schaffen kann: es muss zu einer Disziplin für organisatorische Mitglieder werden.


SECI

Die Kreation des Wissens ist ein dynamischer Prozess von dynamischen Interaktionen zwischen stillem und explizitem Wissen. Die vier Modi der Wissensumwandlung wirken in der Spirale der Wissenskreation aufeinander ein. Die Spirale wird im Umfang größer, während sie sich durch organisatorische Niveaus nach oben bewegt, und kann neue Spiralen der Wissenskreation auslösen.
Kategorien des SECO Modells vier des Bas
Sozialisierung. Teilen des stillen Wissens durch vertrauliche Kommunikation oder geteilte Erfahrung. Ein Beispiel ist eine Ausbildung.
Externalisierung. Entwickeln von Konzepten, die das kombinierte stille Wissen einbetten. Und die seine Kommunikation ermöglichen.
Kombination. Kombination der verschiedenen Elemente des expliziten Wissens: ein Beispiel ist das Bauen eines Prototypen.
Internalisierung. Eng verbunden mit "learning by doing", wird das explizite Wissen Teil der Wissensbasis der Einzelperson (z.B. mentale Modell) und wird zu einem Vermögenswert für die Organisation.


Ba

Dieses schwierige Konzept (es gibt keine genaue Übersetzung des Wortes) kann als geteilter Kontext definiert werden, in dem Wissen durch Interaktion geteilt, geschaffen und verwendet wird.


Das Diagramm veranschaulicht die verschiedenen Arten des Ba, jede einen Kontext für einen spezifischen Schritt im wissensschaffenden Prozess anbietend.

Beispiele der Kategorien, am Beispiel von Seven-Eleven (japanische Verbrauchergeschäfte):

  • Entstehen des Ba: die Geschäftsfläche, sie ermöglicht Personen untereinander und mit Kunden zu interagieren.
  • Mitteilen des Ba: das stille Wissen der lokalen Angestellten wird verwendet, um Verkaufprognosen im Dialog miteinander zu schaffen.
  • Systematisieren des Ba: die Prognosen von Verkäufen werden gegen die Absatzerfolge geprüft und zu den lokalen Geschäften rückgekoppelt.
  • Ausübung des Ba: das Benutzen dieser Informationen und das Vergleichen dieser mit der Wirklichkeit, verbessert die Fähigkeiten und Talente des Personals, um die Prognosen zu bilden.
     

Vier Kategorien WissensvermögenswerteWissensvermögenswerte

Dieses sind unternehmensspezifische Ressourcen, die unentbehrlich sind, um Werte für das Unternehmen zu schaffen. Sie sind die Inputs, Outputs und moderierenden Faktoren des wissensschaffenden Prozesses.


Um Wissenskreation und Ausnutzung effektiv zu handhaben, muss eine Firma ihren Bestand an Wissensvermögenswerten „abbilden“. Das Katalogisieren ist jedoch nicht ausreichend: Wissensvermögenswerte sind dynamisch; neue Wissensvermögenswerte können durch vorhandene Wissensvermögenswerte geschaffen werden.

 













Die Rolle der Führung wird im Folgenden Diagramm veranschaulicht:
SECI - Rolle der Führung
 

Ursprung des SECI Modell. Geschichte

Das Modell von Nonaka und Takeuchi basiert auf Polanyi's Unterscheidung zwischen stillem und explizitem Wissen (1983) und stellt ein Verständnis der Wissenskreation und des Managements aus einer japanischen Unternehmenskulturperspektive zur Verfügung.


Stärken des SECI Modell. Nutzen

  • Würdigt die dynamische Natur des Wissens und der Wissenskreation.
  • Stellt ein Rahmenwerk für das Management der relevanten Prozesse zur Verfügung.

Einschränkungen des SECI Modell. Nachteile

  • Es basiert auf einer Studie japanischer Organisationen, die stark auf stillem Wissen beruhen: Angestellte arbeiten häufig ihr Leben lang für das gleiche Unternehmen.
  • Die Linearität des Konzeptes: kann die Spirale Schritte überspringen? Kann sie linksherum gehen?

Buch: Ikujiro Nonaka, Hirotaka Takeuchi - The Knowledge-Creating Company -


SECI Modell-Forum
  How does SECI Lead to Improvement of Organizational Performance?
How will the SECI knowledge management processes h...
     
 
  Nonaka's SECI Process versus Peter Senge's Learning Organization
How does Nonaka's SECI process support the Learnin...
     
 
  Linking SECI Model to Innovation
I have some thoughts on how Knowledge Management a...
     
 
  (How) Does the SECI Model Work in Western Cultures?
The SECI concept was developed (and works extremel...
     
 
  SECI Software Tools?
Hi Everybody. I am looking for a software solution...
     
 
  History of Knowledge Management
I found that other models and concepts came after ...
     
 
  Commonality of SECI Model
Is the SECI model the most used knowledge manageme...
     
 
  Advantages Disadvantages Between SECI Model and Other Models
What are the main advantages/disadvantages (and ot...
     
 
  SECI for Integration between eTOM and KM System
The SECI model has been implemented in many indust...
     
 
  SECI Model as a tool for developing an effective teaching pedagogy.
My paper entitled "effects of mountain climbing le...
     
 
  Capturing Experiences
The best model of capturing data from those who po...
     
 
  SECI is a knowledge management process
The SECI model can be easily appreciated as a KM p...
     
 
  The Meaning of the Japanese Word Ba
I need a bit more on "Ba". Is this word coming fro...
     
 
  Implementing SECI in an Organization
Can anyone explain how an implementation of SEC...
     
 
  Recognition SECI Model
I believe the SECI Model developed by Nonaka and T...
     
 
  Relevant for Knowledge Management
I found this article very interesting for my cours...
     
 

SECI Modell Fachgruppe


Fachgruppe

SECI Modell Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - SECI Modell Premium
  What is the Best Way to Transfer Tacit Knowledge?
In my opinion, the SECI model is essence of knowle...
     
 

Expert Tips (ENG) - SECI model Premium
 

Barriers that Hinder Effective Knowledge Sharing

According to  
 
 

9 Major Definitions of Knowledge Management

- KM is the "process of collecting, organizing, cl...
Usage (application): Knowledge Management
 
 
 

How to Identify and Map Knowledge

In his article “Knowledge Mapping: The Essentials ...
Usage (application): Knowledge Identification, Knowledge Capturing, Knowledge Storage
 
 
 

The N-Form Organization (Hedlund)

Gunnar Hedlund of the Stockholm School of E...
Usage (application): Alternate KM Framework
 
 
 

Critical Activities to Build a Learning Organization

Learning organizations are distinguished because t...
Usage (application): Implementing Organizational Learning, Best Practices
 
 
 

Capturing Learned Lessons

Knowledge from bad and good experiences will lead ...
Usage (application): How to Capture Organizational Learning? Best Practices
 
 
 

Knowledge Management Scope

Research by Deishin Lee (HBS) and Eric Van den Ste...
Usage (application): Knowledge Management, Level of Know-how
 
 
 

Three Pillars of Knowledge Management (WiiG)

Karl Wiig is one of the pioneers in the fie...
Usage (application): Alternate KM Framework
 
 
 

Components of Learning Agility

One of the critical factors for achieving organiza...
Usage (application): Organizational Agility, Organizational Learning, Knowledge Management
 
 
 

Positive Effects of Age Diversity on Company Productivity and (Tacit) Knowledge Sharing

Backes-Gellner and Veen (2013) outlined the main a...
Usage (application): Tacit Knowledge Transfer, Workforce Productivity, Incentive Management
 
 
 

Knowledge Management Focal Point

Research by Deishin Lee (HBS) and Eric Van den Ste...
Usage (application): Knowledge Management Focus
 
 

Quellen - SECI Modell Premium
 

Nachrichten über Seci Nonaka


     
 

Nachrichten über Seci Wissen


     
 

Videos über Seci Nonaka


     
 

Videos über Seci Wissen


     
 

Präsentationen über Seci Nonaka


     
 

Präsentationen über Seci Wissen


     
 

Mehr über Seci Nonaka


     
 

Mehr über Seci Wissen


     

Vergleichen Sie mit dem SECI Modell: Bridging Epistemologies-KonzeptOrganisationales Lernen  |  Organisationsgedächtnis  |  Aktionsbasiertes Lernen  |  Wissensmanagement (Collison u. Parcell)


Zurück zur Managementdisziplin: Wissen & immaterielle Werte  |  Führung


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 22-10-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.