Chaos-Theorie
(Lorenz Poincaré)

Wissenszentrum

   

Studieren komplexer und dynamischer Systeme, um Muster der Ordnung (Nichtchaos) aus scheinbar chaotischem Verhalten heraus aufzudecken. Erklärung des Chaos-Theorie von Lorenz ('60) und von Poincaré. (ca. 1900)

Beigetragen von: Amita Paul

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Fraktal (Image, die Chaos-Theorie anwendet)Was ist Chaos-Theorie? Beschreibung

Die Chaos-Theoriemethode von Lorenz und von Poincaré ist eine Technik, die für Studieren die komplexen und dynamischen Systeme verwendet werden kann, um Muster der Ordnung (Nichtchaos) aus scheinbar chaotischem Verhalten heraus aufzudecken.


„Chaos-Theorie ist die qualitative Studie des instabilen, aperiodischen Verhaltens in deterministischen, nichtlinearen, dynamischen Systemen“ (Kellert, 1993, P. 2). Aperiodisches Verhalten wird beobachtet, wenn es kein variables gibt und beschreibt den Zustand des Systems, das eine regelmäßige Wiederholung von Werten durchmacht. Instabiles aperiodisches Verhalten ist in hohem Grade komplex: es wiederholt sich nie und es fährt fort die Effekte jeder kleinen Störung zu offenbaren.

Nach der gegenwärtigen mathematischen Theorie wird ein chaotisches System als das Zeigen von „Empfindlichkeit zu den Ausgangsbedingungen“ definiert. In anderen Worten, um den zukünftigen Zustand eines Systems mit Sicherheit vorauszusagen, müssen Sie die Ausgangsbedingungen mit endloser Genauigkeit kennen, da sich Störungen mit der geringfügigsten Ungenauigkeit rapide erhöhen.

Deshalb ist das Wetter so schwierig zu prognostizieren. Die Theorie ist auch auf Konjunkturzyklen und auf Dynamiken der Tierbevölkerungen, sowie auf flüssige Bewegung, planetarische Bahnen, elektrisches Bargeld, Halbleiter, medizinische Zustände (wie epileptische Anfälle) und auf das Modellieren der Rüstungswettläufe angewendet worden.

Während der sechziger Jahre arbeitete Edward Lorenz, ein Meteorologe am MIT, an einem Projekt, um Wettermuster auf einem Computer zu simulieren. Er stolperte versehentlich über den Schmetterlingseffekt, nachdem Abweichungen in den Berechnungen im Tausendstelbereich die Simulationen stark änderten. Der Schmetterlingseffekt reflektiert, wie Änderungen in kleinem Umfang, Sachen im großen Umfang beeinflussen können. Es ist das klassische Beispiel von Chaos, in dem kleine Änderungen große Änderungen verursachen können. Ein Schmetterling, seine Flügel in Hong Kong flatternd, kann Tornadomuster in Texas ändern.

Chaos-Theorie sieht Organisationen/Geschäfte als komplexe, dynamische, nicht lineare, co-kreative und weit vom Gleichgewicht entfernte Systeme an. Ihre zukünftige Leistung kann nicht auf Grundlage von vergangenen und jetzigen Geschehnissen und Aktivitäten vorausgesagt werden. In einem Zustand von Chaos verhalten sich Organisationen in den Weisen, die gleichzeitig unvorhersehbar (chaotisch) und gemustert (regelmäßig) sind.
 

Ursprung der Chaos-Theorie. Geschichte

Ein anderes Chaostheoriebeispiel (fraktal) Ilya Prigogine, Nobel Laureatus, zeigte, dass komplexe Strukturen aus einfacheren resultieren könnten. Dieses ist wie Ordnung, die vom Chaos kommt. Henry Adams beschrieb vorher dieses mit seinem Zitat „Chaos often breeds life, when order breeds habit“. Henri Poincaré war jedoch der wirkliche „Vater von Chaos [Theorie]“. Der Planet Neptun wurde 1846 entdeckt und war aus der Beobachtung von Abweichungen in der Uranusbahn vorausgesagt worden. König Oscar II von Norwegen war bereit, jedem einen Preis zu geben, der beweisen oder widerlegen konnte, das das Solarsystem stabil war. Poincaré bot seine Lösung an, aber als ein Freund einen Fehler in seinen Berechnungen fand, wurde ihm der Preis weggenommen, bis er mit einer neuen Lösung aufwarten konnte, die funktionierte. Er fand heraus, dass es keine Lösung gab. Nicht einmal die Gesetze des Sirs Isaac Newton stellten eine Lösung zu diesem großen Problem zur Verfügung. Poincaré hatte versucht Ordnung in einem System zu finden, in dem es keine gefunden zu werden gab. Chaostheorie wurde während der Sechzigerjahre formuliert. Bedeutende und praktischere Arbeit wurde von Edward Lorenz in den sechziger Jahren durchgeführt. Das Namenschaos wurde von Jim Yorke, ein angewandter Mathematiker an der Universität von Maryland (Ruelle, 1991) geprägt.


Berechnung der Chaos-Theorie? Formel

Um Chaos-Theorie anzuwenden, eine einzeln gemessene Variable x(n) = x (t0 + nt) mit einer Startzeit, t0, und einer Anlaufszeit, t, liefert einen n-dimensionalen Raum, oder Phasenraum, der den vollen multivariaten Zustandsraum des Systems darstellt; bis zu 4 Dimensionen können erforderlich sein, um den Phasenraum für ein chaotisches System darzustellen. So wird über einen langen Zeitabschnitt ein beobachtetes System Muster innerhalb einer nichtlinearen Zeitreihe entwickeln, die für das Voraussagen von zukünftigen Zuständen genutzt werden können (Solomatine et al., 2001).


Gebrauch der Chaos-Theorie. Anwendungen

Die Grundregeln der Chaos-Theorie sind erfolgreich verwendet worden, um verschiedene natürliche und künstliche Phänomene zu beschreiben und zu erklären. Wie:

  • Voraussagen von epileptischen Anfällen.
  • Voraussagen von Geldmärkten.
  • Modellierung von Fertigungssystemen.
  • Machen von Wettervorhersagen.
  • Schaffen von Fraktalen. Computererzeugte Bilder, die Chaos-Theoriegrundregeln anwenden. (Sehen Sie die Abbildungen auf dieser Seite.)

In einem Szenario, in dem Geschäfte in einer turbulenten, komplexen und unvorhersehbaren Umgebung operieren, können die Lehren der Chaos-Theorie extrem wertvoll sein. Anwendungsgebiete können einschließen:

Schritte in der Chaos-Theorie. Prozess

Um Chaos zu steuern, muss das System oder der Prozess des Chaos kontrolliert werden. Um ein System zu steuern, ist erforderlich:

  1. Eine Vorgabe, eine Zielsetzung oder ein Ziel, die das System erreichen sollte. Für ein System mit vorhersagbarem Verhalten (deterministisch) kann dies ein bestimmter Zustand des Systems sein.
  2. Ein System, dass zum Erreichen der Vorgabe oder des Zieles in der Lage ist.
  3. Einige Mittel des Beeinflussens des Systemverhaltens. Dieses sind die Steuerungsinputs (Entscheidungen, Entscheidungsrichtlinien oder Ausgangszustände).

Stärken der Chaos-Theorie. Nutzen

Chaostheorie hat breite Anwendbarkeit in der modernen Wissenschaft und Technologieära. Kommunikation und Management können eine Paradigmaverschiebung sehen, wie auch einige andere Geschäftsbereiche. Forschung und Studie in diesem Bereich durch Akademiker können für das Geschäft und die finanzielle Welt extrem nützlich sein.


Einschränkungen der Chaos-Theorie. Nachteile

Die Einschränkungen des Anwendens der Chaos-Theorie liegen meistens in der Wahl der Einsatzparameter. Die Methoden, die gewählt werden, um diese Parameter zu berechnen, hängen von den Dynamiken ab, die den Daten zugrundeliegen und von der Art der beabsichtigten Analyse, die in den meisten Fällen in hohem Grade Komplex und nicht immer genau ist.

Chaostheorie ist nicht so stark vereinfacht, um eine sofortige und direkte Anwendung im betrieblichen Umfeld zu finden, aber das Abbilden des betrieblichen Umfelds durch den Gebrauch des Wissens von Chaos lohnt sich definitiv zu studieren.


Annahmen der Chaos-Theorie. Bedingungen

  • Kleine Aktivitäten produzieren ziemlich große Konsequenzen und schaffen eine chaotische Atmosphäre.

Buch: James Geick - Chaos-Making a new Science -

Buch: Ali Bulent Cambel - Applied Chaos Theory: A Paradigm for Complexity -

Buch: Richard Tiplady - World of Difference -

Buch: Garnett P. Williams - Chaos Theory Tamed -


Chaos-Theorie-Forum
  Chaos-Theorie: Chaosursache
Gibt es chaotisches Verhalten auch bei exakten Anf...
     
 
  Relevance and Implications of Chaos Theory for Strategy (Levy)
Industries are complex, dynamic and nonlinear syst...
     
 
  The Initial Conditions Used by Lorenz
I need the initial conditions used by Lorenz, and ...
     
 
  Chaos Theory and Organisational Structure
The number of structures (rules and regulations) d...
     
 
  Keep your Eye on the Big Picture
To a water molecule, whether in a glass of water o...
     
 
  Strategies in Chaos? Consider Goldratt's Thinking Processes
The  
   
 
  Coexistence of Chaos
All things are relative to one another. "Chaos" is...
     
 
  Books on Managing Chaotic Systems
I have read a lot of descriptions, definitions of ...
     
 
  Is Chaos So Chaotic?
The French mathematician Poincarre demonstr...
     
 
  Lord Buddha on Chaos...
All things appear and disappear because of the con...
     
 
  Chaos Theory and the Future
Every choice you make whether it is to drink a cup...
     
 
  Ways to Deal with Chaotic Systems
We are increasingly unable to predict "infinite co...
     
 
  Chaos Theory in Relationships
Hi I do not get along with a relative, in fact we ...
     
 
  Chaos is one of Physics Foibles
Chaos is one of “Physics Foibles”. Recognizing the...
     
 
  High Performance Teams
Based on chaos theory, Dr. Marcial Losada has deve...
     
 
  Internal and external chaos
Note that not only the circumstances INSIDE the fi...
     
 
  Using Chaos Theory to Achieve a Desired Outcome
How does one start using chaos theory to achieve a...
     
 

Chaos-Theorie Fachgruppe


Fachgruppe

Chaos-Theorie Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Chaos-Theorie Premium
  Quotes on Chaos Theory
Do you know some deep, famous or funny quotes on C...
     
 

Expert Tips (ENG) - Chaos Theory Premium
 

Complex Adaptive Systems

Definition and qualifications of complex adaptive ...
Usage (application): Organizational Theory
 
 
 

Structure your Organization at the Edge of Chaos

Although chaos theory was discovered decades ago, ...
Usage (application): Organizational Development
 
 
 

Complexity Principles

Charasteristics of a conducive environemnt for com...
Usage (application): Organizational theory
 
 

Quellen - Chaos-Theorie Premium
 

Nachrichten über Chaos-theorie


     
 

Nachrichten über Komplex Veränderung


     
 

Videos über Chaos-theorie


     
 

Videos über Komplex Veränderung


     
 

Präsentationen über Chaos-theorie


     
 

Präsentationen über Komplex Veränderung


     
 

Mehr über Chaos-theorie


     
 

Mehr über Komplex Veränderung


     

Vergleichen Sie mit Chaos-Theorie: Katastrophentheorie  |  Kausales Modell organisatorischer Leistung und Veränderung  |  Spieltheorie  |  Zehn Denkschulen  |  Szenarioplanung  |  Dialektische Anfrage  |  Analogische Strategische Argumentation  |  Plausibilitätstheorie  |  Spiral Dynamics-ModellOrganigramm (Organisationsplan)  |  Zentralisierung und Dezentralisierung


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Finanzieren & Investieren  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 25-9-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.