Kulturelle Intelligenz

Wissenszentrum






Mit nationalen Kulturen, Unternehmenskulturen und beruflichen Kulturen umgehen. Erklärung der Kulturelle Intelligenz von Earley und Mosakowski. ('04)


Kulturelle IntelligenzKulturelle Intelligenz (Cq) ist die Fähigkeit, mit nationalen, unternehmerischen und beruflichen Kulturen umzugehen, wie durch Christopher Earley und Elaine Mosakowski in der HBR von Oktober 2004 beschrieben. Cq ist die Fähigkeit, nicht vertraute Kontexte zu verstehen, und sich dann anzupassen. Sie beschreiben drei Quellen der Kulturelle Intelligenz.


Drei Quellen der Kulturelle Intelligenz

  1. Der Kopf / Kognitiv. Auswendig lernen von Glauben, Gewohnheiten und Tabus fremder Kulturen wird nicht gut funktionieren.

  2. Der Körper / Physisch. Sie werden Ihre ausländischen Gastgeber, Gäste oder Kollegen nicht besänftigen, indem Sie zeigen, dass Sie ihre Kultur verstehen; Ihre Aktivitäten und Ihr Verhalten müssen zeigen, dass Sie bereits zu einem gewissen Maße ihre Welt betreten haben.

  3. Das Herz/ Emotional /Motivational. Sich einer neuen Kultur anzupassen, bezieht die Überwindung von Hindernissen und Rückschlägen ein. Leute können dies nur tun, wenn sie an ihre eigene Wirkungskraft glauben.

Während sie viele der Eigenschaften der emotionalen Intelligenz teilt, geht Kulturelle Intelligenz einen Schritt weiter, indem sie eine Person ausrüstet, um das Verhalten zu unterscheiden, das durch die Kultur produziert wird, im Gegensatz zu Verhalten das besonders ist für eine bestimmte Einzelperson oder das in allen Menschen gefunden wird.


Bedeutung der Kulturelle Intelligenz

Warum Kulturelle Intelligenz? In einem in zunehmendem Maße facettenreichen betrieblichen Umfeld müssen Manager in der Lage sein sich durch das Dickicht von Gewohnheiten, Gesten und Annahmen zu bewegen, das die Unterschiede ihrer Mitarbeiter definiert. Fremde Kulturen sind überall. Zweifellos in anderen Ländern, aber auch in Unternehmen, Berufen und Regionen. Interagieren mit Einzelpersonen innerhalb dieser erfordert Einfühlungsvermögen und Anpassungsfähigkeit. Und die Leute, die jene Eigenschaften im Überfluss besitzen, sind nicht notwendigerweise diejenigen, die den größten sozialen Erfolg innerhalb einer vertrauten Umgebung genießen.
 

Die Leute, die sozial unter ihren Freunden am erfolgreichsten sind, haben häufig die größte Schwierigkeit, kulturelle Fremde zu vestehen und von ihnen akzeptiert zu werden. Diejenigen, die komplett die Gewohnheiten und die Normen ihrer gebürtigen Kultur verkörpern, können die Fremdesten sein, wenn sie in eine andere Kultur eintreten. Manchmal können Leute, die sich von ihrer eigenen Kultur ein wenig gelöst haben, einfacher die Gewohnheiten und sogar die Körpersprache eines nicht vertrauten Gastgebers annehmen. Sie sind natürliche Beobachter und bilden leicht eine bewußte Bemühung, um sich anzupassen.
 

Erhöhen Ihrer Kulturelle Intelligenz

Earley und Mosakowski stellen fest, dass jeder, der recht aufmerksam, motiviert und ausgeglichen ist, einen annehmbaren Cq erreichen kann. Sie empfehlen einen Ansatz mit 6 Schritten zur Kultivierung Ihrer kulturellen Intelligenz:

  1. Überprüfen Sie Ihre Cq Stärken und Schwächen. Auf diese Art gründen Sie einen Ausgangspunkt.

  2. Wählen Sie Training, dass sich auf Ihre Schwächen fokussiert.

  3. Wenden Sie dieses Training an.

  4. Organisieren Sie Unterstützung in Ihrer eigenen Organisation.

  5. Betreten Sie die kulturelle Umgebung. Beginnen Sie mit einem Fokus auf Ihren Stärken.

  6. Bewerten Sie neu (360°). Definieren Sie vielleicht weiteres Training.


Fachgruppe - Diversity-Management


Fachgruppe (7 Mitglieder)


Forum - Diversity-Management  

Diskussionen über Diversity-Management.


  Establishing Cultural Intelligence in Organizations
It all depends on the organizational culture and how an organization communicates this among its emp (...)
 
 
 
 
  The Relationship of Cultural Intelligence (CQ) with IQ and EQ
Personal characteristics - such as cognitive ability and emotional intelligence - facilitate the pro (...)
 
 
 
 
  Going Against Core Principles and Values... Tough
Adapting to a cultural situation is all well and good until an individual is faced with the need of (...)
 
 
 
 
  Significance of Cultural Intelligence for Multinationals
For global companies, the ability to incorporate cultural intelligence in their selection, hiring, e (...)
 
 
 
 
  Cultural Intelligence vs Skills Culture
By accompanying transnational mergers, we sometimes realize how much skills culture can be more unde (...)
 
 
 
 
  Four Sources of Cultural Intelligence
We are exploring and researching similar concepts and have four sources of cultural intelligence: H (...)
 
 
 
 
  Cultural Intelligence Can Help Connect Cultures
It seems clear that with computer-information technology revolution, cultural integration and its at (...)
 
 
 
 
  Cross-cultural Training Techniques Avoiding Expat Failure
48 percent of expats leave foreign posts early because of poor job performance and 37 percent return (...)
 
 
 
 
  Detached People Adapt Easily
“Somewhat detached people…. can more easily adapt” is an excellent insight in that there is not only (...)
 
 
 
 
  International Experience -> Cultural Intelligence?
On a very basic level, is it safe to say that a person working at retail store in an airport such as (...)
 
 
 
 
  C.Q. is a Must in Today's Global Business Environment
Increasing liberalization of trade has lead to various factors including movement of labour / global (...)
 
 
 
 
  Examples of Cultural Intelligent People?
Suggestions please for well-known people who we believe have Cultural Intelligence. Who are our Rol (...)
 
 
 
 
  Cultural Adaptability
In an era of globalization cultural intelligence (CQ) becomes important. This does not mean adopting (...)
 
 
 
 
  Cultural Intelligence and Personality Structure
Many people can identify their weaknesses and be trained so as to avoid any obstacles in understandi (...)
 
 
 
 
  Cultural Intelligence is an Acquirable Skill Set
A cultural misfit generally happens to be a business / organizational misfit irrespective of "Equal (...)
 
 
 
 
  Public Sector Companies and Cultural Intelligence
It seems cultural intelligence (CQ) is going to play a crucial role in tomorrow’s global business. I (...)
 
 
 
 
  Using CQ and EQ as a Basis for Measuring Education, Leadership and Success?
If we want to solve the really "big" problems in our society (western, middle-eastern, European...), (...)
 
 
 
 
  Cultural Sensitivity Training
If you are about to establish a cultural sensitivity training for a multinational, what key elements (...)
 
 
 
 

Best Practices - Diversity-Management

Hier finden Sie die wertvollsten Diskussionen aus der Vergangenheit.


  Cultural Intelligent Countries
Are people from certain countries on average more cultural intelligent than from others? If yes, wha (...)
 
 
 
 
  5 Tips for International Communication
In conducting business, cultural missteps can ruin a good opportunity. As the world shrinks and we w (...)
 
 
 
 
  Moving Cultural Intelligence to Practice
There's a plenty of thought leadership and unique perspectives in this cultural intelligence form di (...)
 
 
 
 

Expert Tips (ENG) - Diversity Management

Hier finden Sie Ratschläge von Experten.


 

Pitfalls and Best Practices in Managing Multicultural Teams

Multicultural Teams (...)
 
 
 

Theory of Multiple Intelligences

Skills Development (...)
 
 
 

Negotiation in Middle Eastern and Western countries

Cultural Dimensions, A Practical Example (...)
 
 
 

How to Assess Your / Someone's Social Intelligence and Leadership Skills

Social Intelligence, Leadership Development (...)
 
 
 

Cultural Intelligence in Mergers & Acquisitions

M&A (...)
 
 
 

Cultural Intelligence Profiles

Identify Personal CQ Profile (...)
 
 
 

Thorndike on Intelligence 1920

3 distinct types (...)
 
 
 

Koreans vs Germans

Differences in Business Communication (...)
 
 
 

Key CQ Traits and Capabilities?

Cultural Intelligence (...)
 
 

Quellen - Diversity-Management

Hier finden Sie PowerPoint-Präsentationen, Micro-Learning-Videos und weitere Informationsquellen.



Vergleichen Sie mit Kulturelle Intelligenz:  Emotionale Intelligenz  |  Kulturdimensionen  |  Kulturtypen  |  Soziale Intelligenz  |  Framing  |  Kulturebenen-ModellEntwicklung von Fertigkeiten (Coaching)Mentoring  |  Changing Organizational Cultures  |  Weg-Ziel Theorie  |  Kontingenztheorie  |  Attributionstheorie


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Ethik & Verantwortung  |  Human Resources  |  Führung  |  Marketing  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier spezialisiert? Melden Sie sich kostenlos an


 


Über 12manage | Werbung | Link zu uns / Zitieren Sie uns | Datenschutz | Vorschläge | Rechtlicher Hinweis
© 2019 12manage - The Executive Fast Track. V15.2 - Letzter Update: 10-12-2019. Alle Namen ™ ihren Inhaber.