Kontingenztheorie

Wissenszentrum

   

Der optimale Organisations-/Führungs-/Entscheidungsfindungs-Stil ist von verschiedenen internen und externen Einschränkungen (Faktoren) abhängig (bedingt). Erklärung der Kontingenztheorie.


Kontingenztheorie ist eine Klasse der Verhaltenstheorie, die behauptet, dass es keinen besten Weg gibt ein Unternehmen zu organisieren, eine Firma zu führen, oder Entscheidungen zu treffen. Ein Organisations-/Führungs-/Entscheidungsfindungs-Stil, der in einigen Situationen wirkungsvoll ist, kann in anderen Situationen nicht erfolgreich sein. Mit anderen Worten: Der optimale Organisations-/Führungs-/Entscheidungsfindungs-Stil hängt von verschiedenen internen und externen Einschränkungen (Faktoren) ab.


Kontingenztheorie Faktoren

Einige Beispiele solcher Einschränkungen (Faktoren) schließen ein:

  • Die Größe der Organisation.
  • Wie sich das Unternehmen seiner Umgebung anpasst.
  • Unterschiede unter Ressourcen und operativen Tätigkeiten.
  • Annahmen der Manager über Angestellte.
  • Strategien.
  • Technologien, die verwendet werden.
  • etc.

1. Kontingenztheorie auf der Organisation

  1. Es gibt keinen universellen oder besten Weg, eine Organisation zu managen.
  2. Das Design einer Organisation und seine Untersysteme müssen mit der Umgebung „passen“.
  3. Wirkungsvolle Organisationen haben nicht nur ein korrektes „Passen“ zu der Umgebung, aber auch zwischen ihren Untersystemen.
  4. Die Bedürfnisse einer Organisation werden besser erfüllt, wenn sie richtig entworfen ist und der Management-Stil zu den aufgenommenen Aufgaben und zur Natur der Arbeitsgruppe passt.

2. Kontingenztheorie der Führung

In der Kontingenztheorie der Führung ist der Erfolg des Leiters eine Funktion der verschiedenen Faktoren in Form von Untergebenen-, Aufgaben- und/oder Gruppen-Variablen. Die Wirksamkeit eines gegebenen Musters von Führungsverhalten ist von der Beanspruchung, auferlegt durch die Situation, abhängig. Diese Theorien betonen das Nutzen von unterschiedlichen Führungsstilen passend zu den Bedürfnissen, die durch unterschiedliche organisatorische Situationen geschaffen werden. Einige dieser Theorien sind:

  • Kontingenztheorie (Fiedler): Fiedler's Theorie ist die am frühesten und weitgehend erforschte. Fiedler's Ansatz weicht von Eigenschafts- und Verhaltensmodellen ab, indem er erklärt, dass Gruppenperformance von der psychologischen Orientierung des Leiters und von drei Kontextvariablen abhängig ist: Gruppenatmosphäre, Aufgabenstruktur und Machtposition des Leiters. Diese Theorie erklärt, dass Gruppenperformance ein Resultat der Interaktion von zwei Faktoren ist. Diese Faktoren sind bekannt als Führungsstil und umstandsbezogene Gefälligkeit. In Fiedler's Modell ist Führungwirksamkeit das Resultat der Interaktion zwischen dem Stil des Leiters und den Eigenschaften der Umgebung, in der der Leiter arbeitet.
  • Umstandsbezogene Theorie (Hersey u. Blanchard). Diese Theorie ist eine Erweiterung zu Blake und Mouton's Managerial Grid-Modell und Reddin's 3-D Managementstil-Theorie. Dieses Modell erweiterte den Begriff der Verhältnis- und Aufgabendimensionen der Führung, und eine Bereitsschaftsdimension wurde addiert.
  • Leadership Nachfolgeplanung (Drotter)

3. Kontingenztheorie der Entscheidungsfindung

Vroom und Yetton's Decision Participation Contingency Theory oder die Normative Decision Theory: Laut diesem Modell hängt die Wirksamkeit eines Entscheidungsverfahrens von einer Anzahl von Aspekten der Situation ab:

  • Die Wichtigkeit der Entscheidungsqualität und -annahme.
  • Die Menge der relevanten Informationen im Besitz vom Leiter und von den Untergebenen.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Untergebene eine autokratische Entscheidung annehmen oder die Wahrscheinlichkeit, dass Untergebene zusammenarbeiten, um eine gute Entscheidung zu treffen, wenn sie teilnehmen können.
  • Die Menge des Widerspruchs unter Untergebenen in Bezug auf ihre Alternativen.

Kontingenztheorie und umstandsbezogene Theorie

Kontingenztheorie ist umstandsbezogener Theorie ähnlich, da es dort eine Annahme gitb, dass es keinen einfachen Weg gibt, der immer richtig ist. Der Hauptunterschied ist, dass umstandsbezogene Theorie mehr auf das Verhalten richtet, die der Leiter verwenden sollte. Umstandsbezogene Faktoren (häufig über Nachfolgerverhalten) gegeben. Wohingegen Kontingenztheorie einen umfassenderen Überblick gibt, welches die abhängigen Faktoren über Leiterfähigkeit, aber auch andere Variablen innerhalb der Situation einschließt.


Fachgruppe - Kontingenztheorie


Fachgruppe (2 Mitglieder)


Forum - Kontingenztheorie  

In der Forumsektion finden Sie aktuelle Diskussionen in diesem Wissensbereich.


  Major Weeknesses of Contigency Leadership Approach
What are the weaknesses of the Contigency Leadership Approac...
 
 
 
 
  Contingency Theory Strengths (1 Reaktionen)
What are the strengths of contingency theory when applied to...
 
 
 
 
  Why Fiedler's Contingency Theory?
Justify why you would recommend Fiedler's Contingency Theory...
 
 
 
 
  What is the Difference between the Contingency Theory versus the Situational Theory of Leadership? (4 Reaktionen)
I'm finding it really interesting how confusing and cross de...
 
 
 
 
  Contingency Theory in 2 Countries
I am writing on how contingency theory may be applied to lea...
 
 
 
 
  Contingencies Affecting Management Development
I would like to know the challenges of the environment that...
 
 
 
 
  History of Contingency Theory
I would like to know more about the origin and the developme...
 
 
 
 
  Donaldson's Neocontingency Model (1 Reaktionen)
In his 1995 book "American anti-management theories of organ...
 
 
 
 
  Mission and Objectives > Leadership
I would say the leadership styles / theories would be depend...
 
 
 
 
  Individual Unit of Analysis (1 Reaktionen)
Hi, is there any conceptual framework of contingency theory ...
 
 
 
 
  How to Apply / Implement Contingency Theories in a Context (3 Reaktionen)
I would like to know how can I apply contingency theory in a...
 
 
 
 

Best Practices - Kontingenztheorie

In der Best Practices Sektion finden Sie die besten Forumsdiskussionen in diesem Wissensbereich.


  Effects of Contigency Variables (2 Reaktionen)
In what ways may the variables in the contingency approach a...
 
 
 
 
  Discuss Contingency Theory (3 Reaktionen)
The contingency theory accepts that no one leadership style ...
 
 
 
 
  Right Way In Information Age (2 Reaktionen)
It was easy to develop a theory in the last century and to e...
 
 
 
 
  The Cynefin Framework (1 Reaktionen)
A recent application of contingency thinking on decision-mak...
 
 
 
 

Expert Tips (ENG) - Contingency Theory

In der expert tips Sektion finden Sie Ratschläge von Experten in diesem Wissensbereich.


 

Cognitive Resource Theory

When and How the Leader's Intelligence and Experience Influence Group Performance...
 
 
 

Least-Preferred Co-worker (LPC) Contingency Theory

Preferred Leadership Styles...
 
 
 

How to Develop your Own Leadership Philosophy

Leadership/Management Development, Coaching, Mentoring...
 
 
 

Quotes on Contingency

Nature of contingency...
 
 
 

How to Use Counterintuition to Fight 5 Frequent Decision Making Errors

Strategic Decision Making, Dealing with Complexity, Dealing with Uncertainty, Strategy...
 
 

Quellen - Kontingenztheorie

In der Ressourcen Sektion finden Sie Powerpoint-Präsentationen, Mikrolearning-Videos, Artikel, Nachrichten usw. in diesem Wissensbereich.


 

Nachrichten über Kontingenztheorie


     
 

Nachrichten über Kontingenz Theorie


     
 

Videos über Kontingenztheorie


     
 

Videos über Kontingenz Theorie


     
 

Präsentationen über Kontingenztheorie


     
 

Präsentationen über Kontingenz Theorie


     
 

Mehr über Kontingenztheorie


     
 

Mehr über Kontingenz Theorie


     

Vergleichen Sie mit Kontingenztheorie:  Situatives Führen  |  Führungsstile  |  Leadership Nachfolgeplanung  |  Zehn Denkschulen  |  Mechanistische und organische Systeme  |  Sechs Veränderungsansätze  |  Kerngruppen-Theorie  |  GruppendenkenKulturebenen-ModellKulturtypen  |  Veränderung von OrganisationskulturenFührungskontinuum  |  Kulturelle Intelligenz  |  Szenarioplanung  |  Ergebnisorientierte Führung  |  Moralischer Zweck  |  EPIC ADVISERS-Konzept


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Führung  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier spezialisiert? Melden Sie sich kostenlos an


 


Über 12manage | Werbung | Link zu uns / Zitieren Sie uns | Datenschutz | Vorschläge | Rechtlicher Hinweis
© 2019 12manage - The Executive Fast Track. V15.0 - Letzter Update: 16-6-2019. Alle Namen ™ ihren Inhaber.