Soft Systems Methodologie
(Checkland)

Wissenszentrum

   

Systemdenken in nicht-systemischen Situationen anwenden. Erklärung der Soft Systems Methodologie von Checkland. ('81)

Beigetragen von: Peter Weeks

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist die Soft Systems Methodologie? Beschreibung

Die Soft Systems Methodologie (SSM) von Peter Checkland ist eine qualitative Technik, die für das Anwenden von Systemdenken in nicht-systemischen Situationen verwendet werden kann. Es ist eine Weise des Behandelns von Problemsituationen, in denen es eine hohe soziale, politische und menschliche Aktivitätskomponente gibt. Dieses unterscheidet SSM von anderen Methodiken, die HARTE Probleme behandeln, die häufig technologieorientierter sind.


SSM wendet Systemdenken in der realen Welt der menschlichen Organisationen an. Aber entscheidend, ohne anzunehmen, dass das Thema der Anfrage selbst ein einfaches System ist. SSM ist folglich ein nützlicher Weg, sich komplexen Situationen und dazugehörigen unordentlichen Fragen zu nähern.
 

Ursprung der Soft Systems Methodologie. Geschichte

SSM entstand aus dem Verständnis, das „hartes“ Systemdenken, wie Unternehmensforschung-Techniken, für das Forschen in die großen, komplexen organisatorischen Themen unzulänglich ist. Soft Systems Methodologie wurde von Peter Checkland für den ausdrücklichen Zweck des Behandelns von Problemen dieser Art entwickelt. Er hatte für eine Anzahl von Jahren in der Industrie gearbeitet und hatte mit einer Anzahl von harten System-Methodiken gearbeitet. Er sah, wie diese für den Zweck des Behandelns extrem komplexer Probleme unzulänglich waren, die einen großen sozialen Bestandteil hatten. Folglich ging er in den sechziger Jahren an die Universität von Lancaster, um diesen Bereich zu erforschen und um diese weichen Probleme zu behandeln. Er konzipiert seine „Soft Systems Methodologie“ durch eine Anzahl von Forschungsprojekten in der Industrie und durch ihre Anwendung und Verfeinerung über einer Anzahl von Jahren. Die Methodik, die größtenteils so ist, wie wir sie heute kennen, wurde 1981 veröffentlicht. Zu dieser Zeit war Checkland bereits fest im Universitätsleben verankert und hatte die Industrie verlassen, um einer Karriere als Professor und Forscher in der Softwaretechnik nachzugehen.


Gebrauch der Soft Systems Methodologie. Anwendungen

  • Jede komplexe, organisatorische Situation, in der es eine hohe soziale, politische und menschliche Aktivitätskomponente gibt.

Schritte in der Soft Systems Methodologie. Prozess

Die folgenden Schritte sollten unternommen werden (häufig sind einige Wiederholungen erforderlich):

  1. Erforschen Sie das unstrukturierte Problem.
  2. Drücken Sie die Problemsituation durch „Rich Pictures“ aus. Rich Pictures sind ein Hilfsmittel zum Einfangen so vieler Informationen wie möglich, in Bezug auf die Problemsituation. Ein Rich Picture kann Grenzen, Struktur, Informationsflüsse und Kommunikationskanäle aufzeigen. Aber insbesondere zeigt es das menschliche Aktivitätssystem. Dieses ist das Element, dass nicht in den Modellen eingeschlossen ist, wie: Datenablaufpläne oder Kategoriemodelle.
  3. Ursachendefinitionen der relevanten Systeme. Aus welchen anderen Perspektiven können wir diese Problemsituation betrachten?
    • Ursachendefinitionen werden als Sätze geschrieben, die eine Umwandlung ausarbeiten. Es gibt sechs Elemente, die eine gut formulierte Ursachendefinition ausmachen. Sie werden im Akronym CATWOE zusammengefasst:
      • Customer (Kunde). Jeder, der Nutzen aus einem System ziehen kann, wird als Kunde des Systems betrachtet. Wenn das System Opfer, wie vorübergehende Entlassungen einbezieht, dann müssen jene Opfer auch als Kunden mitgezählt werden.
      • Actor (Akteur). Die Akteure wandeln Inputs in Outputs um und führen die Aktivitäten durch, die im System definiert sind.
      • Transformation Process (Umwandlungprozess). Dieses wird als die Umwandlung der Inputs in die Outputs gezeigt.
      • Weltanschauung. Der deutsche Ausdruck für Weltansicht. Diese Weltansicht macht den Umwandlungprozess im Kontext sinnvoll.
      • Owner (Inhaber). Jedes System hat irgendeinen Eigentümer, der die Macht hat, das System zu starten und zu beenden (Macht des Vetos)
      • Environmental constraints (Ökologische Einschränkungen). Dieses sind externe Elemente, die betrachtet werden müssen. Diese Einschränkungen schließen organisatorische Vorschriften sowie legale und ethische Angelegenheiten ein.
  4. Konzeptionelle Modelle.
    • Formale Systemkonzepte.
    • Anderes Systemdenken.
  5. Vergleich von 4 mit 2.
  6. Durchführbare, wünschenswerte Änderungen.
  7. Aktivität, um die Problemsituation zu verbessern.

Stärken der Soft Systems Methodologie. Nutzen

  • SSM gibt komplexen organisatorischen und politischen Problemsituationen eine Struktur, und es kann ihnen erlauben, sie in einer organisierten Weise zu behandeln.  Es zwingt den Benutzer, nach einer Lösung zu suchen, die mehr als technisch ist.
  • Rigoroses Werkzeug zum Verwenden in „unordentlichen“ Problemen.
  • Spezifische Techniken.

Einschränkungen der Soft Systems Methodologie. Fallgruben

  • SSM erfordert von Teilnehmern, sich dem gesamten Ansatz anzupassen.
  • Passen Sie auf, dass Sie den Umfang der Untersuchung nicht zu früh verengen.
  • Es ist schwierig, die reichste Abbildung zu schaffen. ohne eine bestimmte Struktur und eine Lösung für die Problemsituation aufzuerlegen.
  • Leute haben Schwierigkeiten, die Welt in einer freien Weise zu deuten. Sie zeigen häufig einen überdringlichen Wunsch zum Handeln.

Annahmen der Soft Systems Methodologie. Bedingungen

  • Nimmt an, dass das Management und die meisten organisatorischen Probleme nicht als reine „Systemprobleme“ gesehen werden können, da das System zum Analysieren zu komplex ist.
  • Dennoch ist die Anwendung einen systemischen Ansatzes in einer nicht-systemischen Situation wertvoll.

Buch: Peter Checkland - Systems Thinking, Systems Practice -


Soft Systems Methodologie-Forum
  Information Sharing Model using SSM for Sharing Health Information?
Who can help me on how to develop an information s...
     
 
  Users of Soft Systems Methodology by Checkland
Who could use SSM and for what purpose?...
     
 
  Soft Systems Methodology Template
I need an SSM template for my assignment. Who can ...
     
 
  Tips for Drawing Rich Pictures
Hi, I have to draw a rich picture for a virtual li...
     
 
  Conceptual Modelling Explanation
Hi I am a student of IMIS. I got a problem to und...
     
 
  Using SSM in Computer Based Applications
Proved to be very effective in using RD in the dev...
     
 
  What is a Rich Picture?
What precisely is the role of rich pictures in SSM...
     
 
  What book you should get for SSM
is Checkland's book the only one for SSM?...
     
 
  Soft System Methodology for Energy Policy
How can one use soft system to do an analysis of t...
     
 
  Using Checkland's Methodology
Can Checkland's system help to solve / choose from...
     
 
  Conceptual modelling in SSM
I am having problem understanding how to create mo...
     
 
  Systems management & hard and soft systems
Hi all, I'm studying a module at university and af...
     
 
  Strategy and Rich Pictures
Can any one help me with an example of a rich pict...
     
 
  What is Soft Systems Methodology? Definitions
Hi everyone, studying a module at university that ...
     
 

Soft Systems Methodologie Fachgruppe


Fachgruppe

Soft Systems Methodologie Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Soft Systems Methodologie Premium

Expert Tips (ENG) - Soft Systems Methodology Premium
 

How to Create an Adaptive Organization that can Deal with a Complex Environment?

Definition and qualifications of complex adaptive ...
Usage (application): Organizational Development, Strategy
 
 
 

Structure your Organization at the Edge of Chaos

Although chaos theory was discovered decades ago, ...
Usage (application): Organizational Development
 
 
 

Principles of Complex Environments

Characteristics of an environment conducive for co...
Usage (application): Organizational Development, Strategy
 
 

Quellen - Soft Systems Methodologie Premium
 

Nachrichten über Soft Systems Methodologie


     
 

Nachrichten über Soft Systems Konzept


     
 

Videos über Soft Systems Methodologie


     
 

Videos über Soft Systems Konzept


     
 

Präsentationen über Soft Systems Methodologie


     
 

Präsentationen über Soft Systems Konzept


     
 

Mehr über Soft Systems Methodologie


     
 

Mehr über Soft Systems Konzept


     

Vergleichen Sie mit Soft Systems Methodologie: Systemdenken  |  Gestalttheorie  |  Dialektische Anfrage  |  Action Research


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2017 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 26-9-2017. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.