Balanced Scorecard-Konzept

Wissenszentrum






Zusammenfassung, Forum, Best Practices, Expertentipps und Ressourcen.


Geschichte der Balanced Scorecard

1992 verursachte ein Artikel durch Robert Kaplan und David Norton mit dem Namen „The Balanced Scorecard - Measures that Drive Performance“ in der Harvard Business Review eine Menge Aufmerksamkeit für ihre Methode und führte zu ihrem unternehmerischen Bestseller, „die Balanced Scorecard: Translating Strategy into Action“, veröffentlicht 1996.


Die finanzielle Performance einer Organisation ist für seinen Erfolg wesentlich. Sogar gemeinnützige Organisationen müssen in einer vernünftigen Weise mit den finanziellen Mitteln umgehen, die sie empfangen. Jedoch leidet ein reiner finanzieller Ansatz für das Managen von Organisationen unter zwei Beeinträchtigungen:

  • Er ist historisch. Während er uns erklärt, was der Organisation geschehen ist, kann er uns möglicherweise nicht erklären, was z. Z. geschieht. Noch ist es ein guter Indikator der zukünftigen Leistung.
  • Er ist zu niedrig. Es ist für den Marktwert einer Organisation üblich, den Marktwert seiner Aktiva zu übersteigen. Tobin's-q misst das Verhältnis des Wertes der Betriebsvermögen zu seinem Marktwert. Der Mehrwert resultiert aus immateriellen Vermögenswerten. Diese Art des Wertes wird nicht durch normale finanzielle Berichterstattung gemessen.

Die 4 Perspektiven der Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecardmethode von Kaplan und Norton ist ein strategischer Ansatz und ein Leistungsmanagement System, dass Organisationen ermöglicht, die Vision und die Strategie einer Firma zu implementieren und arbeitet aus 4 Perspektiven:

  1. Finanzielle Perspektive.
  2. Kundenperspektive.
  3. Geschäftsprozessperspektive.
  4. Lern- und Wachstumsperspektive.

Dieses erlaubt die Überwachung der derzeitigen Performance, aber die Methode versucht auch, Informationen darüber einzufangen, wie gut die Organisation in Position gebracht worden ist, um zukünftig Leistung zu erbringen.
 

Nutzen der Balanced Scorecard

Kaplan und Norton zitieren den folgenden Nutzen des Gebrauchs der Balanced Scorecard:

  • Das Richten der vollständigen Organisation auf die wenigen benötigten Schlüsselfunktionen, um "Durchbruchsperfomance" zu schaffen.
  • Hilft, verschiedene unternehmerische Programme zu integrieren. Wie: Qualität, Re-engineering und Kundendienstinitiativen.
  • Strategische Maße zu niedrigeren Niveaus hinunterbrechen, damit Abteilungsleiter, Operatoren und Angestellte sehen können, was auf ihrem Niveau angefordert wird, um ausgezeichnete gesamte Leistung zu erzielen.

1. Die finanzielle Perspektive

Kaplan und Norton missachten nicht das traditionelle Bedürfnis für finanzielle Daten. Fristgerechte und genaue konsolidierte Daten werden immer eine Priorität sein, und Manager werden sicherstellen, diese zur Verfügung zu stellen. Tatsächlich gibt es häufig mehr als ausreichende Behandlung und Verarbeitung finanzieller Daten. Mit der Implementierung einer unternehmerischen Datenbank wird gehofft, dass mehr der Verarbeitung zentralisiert und automatisiert werden kann. Aber der Punkt ist, dass das gegenwärtige Hauptgewicht auf finanziellen Themen zu einer unausgeglichene Situation hinsichtlich anderer Perspektiven führt. Es gibt möglicherweise ein Bedürfnis, zusätzliche in Verbindung stehende finanzielle Daten, wie Riskobeurteilung und Kosten-Nutzendaten, in dieser Kategorie miteinzuschließen.


2. Die Kundenperspektive

Neue Managementphilosophie hat eine zunehmende Notwendigkeit der Realisierung des Kundenfokus und der Kundenzufriedenheit in jeglicher Firma gezeigt. Diese werden führende Indikatoren genannt: wenn Kunden nicht zufrieden gestellt werden, finden sie schließlich andere Lieferanten, die ihre Bedürfnisse erfüllen. Schlechte Leistung von dieser Perspektive aus ist folglich ein führender Indikator des zukünftigen Rückgangs. Obwohl das gegenwärtige finanzielle Bild (noch) gut scheinen mag. In der Entwicklung von Maßen für Zufriedenheit sollten Kunden analysiert werden. Im Hinblick auf die Arten von Kunden und die Arten von Prozessen, für die wir ein Produkt oder Service diesen Kundengruppen anbieten.


3. Die Geschäftsprozessperspektive

Balanced Scorecardmethode Diese Perspektive bezieht sich auf interne Geschäftsprozesse. Die Maße, die auf dieser Perspektive basieren, werden den Managern zeigen, wie gut ihr Geschäft läuft und ob ihre Produkte und Dienstleistungen den Kundenanforderungen entsprechen. Diese Maße müssen durch jene sorgfältig entworfen sein, die diese Prozesse am besten kennen. Zusätzlich zu den strategischen Managementprozessen können zwei Arten von Geschäftsprozessen identifiziert werden:

  • Missionsorientierte Prozesse. Viele einzigartige Probleme werden in diesen Prozessen angetroffen.
  • Unterstützungsprozesse. Die Unterstützungsprozesse sind in der Natur sich wiederholender, und folglich einfacher zu messen und zum Benchmark. Generische Messmethoden können verwendet werden.

4. Lern- und Wachstumsperspektive

Diese Perspektive schließt das Angestelltentraining und unternehmerische kulturelle Haltungen ein, die auf einzelner und unternehmerischer Selbstverbesserung bezogen sind. In einer wissensbasierten Arbeitergruppe sind Leute die Hauptressource. Im gegenwärtigen Klima der schnellen technologischen Änderung wird es für Wissensarbeiter notwendig, ununterbrochen zu lernen. Regierungsbehörden finden sich häufig nicht imstande, neue technische Arbeiter einzustellen und zeigen gleichzeitig einen Rückgang im Training der vorhandenen Angestellten. Kaplan und Norton heben hervor, dass „das Lernen“ etwas mehr als „Training“ ist; es schließt auch Sachen wie Mentoren und Tutoren innerhalb der Organisation ein, sowie die Mühelosigkeit der Kommunikation unter Arbeitern, die ihnen erlaubt bereitwillig Hilfe zu einem Problem zu erhalten, wenn es erforderlich ist. Es schließt auch technologische Werkzeuge, wie ein Intranet, mit ein.


Die Integration dieser vier Perspektiven in einer graphischen anziehenden Abbildung hat die Balanced Scorecardmethode als Managementmethodik sehr erfolgreich gemacht.


Zielsetzungen, Maße, Ziele und Initiativen

Für jede Perspektive der Balanced Scorecard werden vier Sachen überwacht (bewertet):

  • Zielsetzungen: Hauptzielsetzungen, die erreicht werden sollen, z.B. rentables Wachstum.
  • Maße: die wahrnehmbaren Parameter, die verwendet werden, um den Fortschritt in Richtung des Erreichens der Zielsetzung zu messen. Zum Beispiel könnte die Zielsetzung des rentablen Wachstums durch den Wachstum der Nettomarge gemessen werden.
  • Ziele: die spezifischen Zielwerte für die Maße, z.B. 7% jährlicher Rückgang in den Produktionsunterbrechungen.
  • Initiativen: Projekte oder Programme, die angestoßen werden, um das Ziel zu erreichen.

Double-loop Feed-back

In der traditionellen industriellen Tätigkeit waren „Qualitätskontrolle“ und „zero defects“ wichtige Begriffe. Um den Kunden vom Empfangen von Produkten mit geringer Qualität abzuschirmen, wurden agressive Bemühungen auf die Kontrolle und die Prüfung am Ende des Produktionszweiges gerichtet. Ein Problem mit diesen Ansätzen - wie von Deming hervorgehoben - ist, dass die zutreffenden Ursachen von Defekten nie identifiziert werden können und immer Unwirtschaftlichkeiten sein werden, weil Produkte mit einem Defekt zurückgewiesen werden. Deming verstand, dass Veränderung an jedem Schritt in einem Produktionsprozess geschaffen werden, und die Ursachen der Veränderung identifiziert und repariert werden müssen. Wenn dieses getan werden kann, dann gibt es einen Weg die Defekte zu verringern und Produktqualität in unbestimmten Maße zu verbessern. Um solch einen Prozess herzustellen, hob Deming hervor, dass alle Geschäftsprozesse ein Teil eines Systems mit Feedback-Schleifen sein sollten. Die Feedbackdaten sollten von Managern überprüft werden, um die Ursachen der Veränderung und die Prozesse mit bedeutenden Problemen festzustellen. Dann können sie ihre Aufmerksamkeit auf die Reparatur dieser Teilmenge der Prozesse richten.

Die Balanced Scorecardmethode schließt Feedbacks über interne Geschäftsprozess-Outputs ein. Wie in TQM. Zusätzlich stellt die Balanced Scorecard ein Feed-back für die Resultate der Geschäftsstrategien zur Verfügung. Dieses schafft einen „double-loop Feed-back“ Prozess in der Balanced Scorecard.


Resultatsmaße

Sie können nicht verbessern, was Sie nicht messen können. Folglich müssen Maße entwickelt werden, gegründet auf den Prioritäten des strategischen Planes, die die treibenden Faktoren des Schlüsselgeschäfts und die Kriterien für Maße zur Verfügung stellen, die von den Managern am meisten gewünscht werden. Prozesse werden dann entworfen, um die Informationen zu sammeln, die relevant für die Maße sind, und sie auf numerische Form für Ablage-, Anzeige- und Analysezwecke reduziert. Entscheidungsträger überprüfen die Resultate der verschiedenen gemessenen Prozesse und der Strategien und verfolgen die Resultate, um die Firma zu führen und Feedback zur Verfügung zu stellen.

So liegt der Wert von Maßen in ihrer Fähigkeit, eine auf Tatsachen beruhende Grundlage für das Definieren zur Verfügung zu stellen:

  • Strategisches Feedback, um den aktuellen Status der Organisation aus vielen Perspektiven für Entscheidungsträger zu zeigen.
  • Diagnostisches Feedback über die verschiedenen Prozesse, um Verbesserungen kontinuierlich zu leiten.
  • Tendenzen in der Performance über die Zeit.
  • Feedback über die Messmethoden selbst. Welche Maße sollten verfolgt werden?
  • Quantitative Inputs für prognostizierende Methoden und für Entscheidungsunterstützungssysteme.

Management by Fact

Das Ziel des Messens ist, Managern zu ermöglichen ihre Firma genau - aus vielen Perspektiven - zu sehen und folglich, um klügere langfristige Entscheidungen zu treffen. Eine Broschüre von 1997 über die Baldrige Kriterien faßt dieses Konzept des tatsachengegründeten Managements zusammen:

„Moderne Unternehmen hängen vom Messen und Analysieren der Performance ab. Maße müssen von der Strategie der Firma abgeleitet werden und kritische Daten und Informationen über Schlüsselprozesse, Outputs und Resultate zur Verfügung stellen. Daten und Informationen, die für Performance Measurement und Verbesserung erforderlich sind, sind von vieler Art und schließen ein: Kunde, Produkt- und Serviceperformance, Tätigkeiten, Markt, Konkurrenzvergleiche, Lieferant, Angestelltenbezogenheit und Kosten und Finanzen. Analyse verursacht die Verwendung von Daten, um Tendenzen, Projektionen und Ursache und Effekt festzustellen- die ohne Analyse nich offensichtlich sein könnten. Daten und Analyse stützen eine Vielzahl der Unternehmenszwecke, wie Planung Bewerten der Unternehmensperformance Verbessern von von Tätigkeiten und Vergleichen von von Unternehmensperformance mit Konkurrenten oder mit 'best practices'-Benchmarks.“

„Eine große Überlegung in der Leistungverbesserung bezieht die Kreation und den Gebrauch von Leistungsmaße oder Indikatoren ein. Leistungsmaße oder Indikatoren sind meßbare Eigenschaften der Produkte, Dienstleistungen, Prozesse, und Tätigkeiten, welche die Firma benutzt, um Leistung nachzuverfolgen und zu verbessern. Die Maße oder die Indikatoren sollten so gewählt werden, um die Faktoren am besten darzustellen, die zur verbesserten Kunden-, operativen und finanziellen Performance geführt haben. Ein kompletter Satz an Maßen oder Indikatoren gebunden an Kunden und/oder Unternehmensperformance-Anforderungen, stellt eine klare Grundlage für das Ausrichten aller Tätigkeiten im Einklang mit den Zielen der Firma dar. Durch die Analyse von Daten aus den Trackingprozessen können die Maße oder Indikatoren selbst ausgewertet und geändert werden, um solche Ziele besser zu unterstützen.“
 

Warnende Anmerkung über das Verwenden der Balanced Scorecard

Sie neigen dazu, dass zu erhalten, was Sie messen. Leute werden arbeiten, um die ausdrücklichen Ziele zu erreichen, die festgesetzt wurden. Zum Beispiel kann das Hervorheben der traditionellen finanziellen Maße das kurzfristige Denken anregen. Die Core Group Theory durch Kleiner stellt weitere Anhaltspunkte für die zugrundeliegenden Mechanismen zur Verfügung. Kaplan und Norton erkennen dieses und drängen auf einen ausgeglicheneren Satz von Maßen. Leute werden aber immer noch arbeiten, um ihre Scorecardziele zu erreichen und könnten wichtige Sachen ignorieren, die keinen Platz auf ihrer Scorecard haben.
 

Entwicklung der Balanced Scorecard

2002 entwickelten Cobbold und Lawrie eine Klassifikation von Balanced Scorecard Designs gegründet nach der beabsichtigten Methode des Gebrauches innerhalb einer Organisation. Sie beschreiben wie die Balanced Scorecard verwendet werden kann, um drei eindeutige Managementtätigkeiten zu unterstützen, von denen die ersten zwei die Managementsteuerung und die strategische Steuerung sind. Sie erklären dieses wegen der Unterschiede bezüglich der Anforderungen der Perfomancedaten dieser Anwendungen, geplanter Gebrauch sollte die Art des übernommenen BSC Designs beeinflussen. Später in diesem Jahr haben die gleichen Autoren die Entwicklung der Balanced Scorecard überprüft, wie durch den Gebrauch von Strategy Map-Konzept als ein strategisches Management-Tool gezeigt, und drei unverwechselbare Generationen des Balanced Scorecard Designs entdeckt. 


Buch: Robert S. Kaplan, David P. Norton - The BSC: Translating Strategy into Action -

Buch: Paul R. Niven - BSC Step-by-Step: Maximizing Performance and Maintaining Results -

Buch: Paul R. Niven - BSC Step-by-Step for Government and Nonprofit Agencies -


Balanced Scorecard-Konzept Fachgruppe


Fachgruppe (49 Mitglieder)


Forum über Balanced Scorecard-Konzept  

Diskussionen über Balanced Scorecard-Konzept.


Balanced Scorecard for Financial Institutions
Does anyone have more information, experiences or lessons learned with using a Balanced Scorecard for financial institut (...)
 
 
 
 
Efficiency of Balanced Scorecard
This gave a clear cut idea about what the Balanced Scorecard really means. But how can we evaluate or judge the efficien (...)
 
 
 
 
Generating Cost Data
How does the balanced scorecard make the generation of cost data complex? (...)
 
 
 
 
HR Use of Balance Scorecard
How can we use the concept of balance scorecard for activities such as potential measurement, career growth etc? (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard in African Hospitals
Hello. I am doing an MBA in health care management. It is challenging to find literature on balanced score card on proje (...)
 
 
 
 
Implementation of Balanced Scorecards in the Banking Sector
Can someone share his/her experiences in implementing the Balanced Scorecard for performance management in a bank. I am (...)
 
 
 
 
The BSC is Now Being Stretched Beyond its Optimality
I think the concept behind the Balanced scorecard is an innovative one, and if the BSC is used within the recommended st (...)
 
 
 
 
Spiritual Element in Balanced Scorecard
The spiritual element is missing in the balanced scorecard approach. Do you know the reason and how can we cover this ga (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard and Target Costing
How can the BSC help adopting a target costing cost planning tool? (...)
 
 
 
 
Extended Tool of Standard Costing Variance Analysis
BSC contains many interesting features and serves as an extended tool of standard costing variance analysis in broader p (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard is Developing...
The BSC concept has proved to be fluid and developing with time. Hence the more reason one needs to constantly keep pace (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard for Start Up Companies?
Is the BSC tool valuable to use when setting up a start up company? Or is this system to rigid compared to the flexibili (...)
 
 
 
 
Implementation of Balanced Scorecard in Outsourcing Industry
Hi, could someone share his/her experience of implementing the BSC in outsourcing industry? Especially the KPIs which we (...)
 
 
 
 
3 Types of Performance Measures
David Parmenter in his extensive research in this area has concluded that there are three types of performance measures: (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard for Supply Chain Processes
Does anyone have more information, experiences or lessons learned with using a Balanced Scorecard for supply chain proce (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard for Software Development
Has anyone experience of using the Balanced Scorecard to manage software development projects or managing a customer sup (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard in Banking Industry
Anyone has done research about the relationships amongst the balanced sorecard, intellectual capital, organization commi (...)
 
 
 
 
Make Balanced Scorecard a Regulatory Requirement
I have the view, that the Balanced Scorecard should be enforced as a regulatory requirement for organizations. It shoul (...)
 
 
 
 
What are the Generations of the Balanced Scorecard?
What are the generations in the use of Balanced Scorecard and how are they different? (...)
 
 
 
 
BSC for Retail Industry
Can anyone please share Balanced Scorecard tips or models for the retail industry? Thanks. (...)
 
 
 
 
Tool to Analyze the Control Proces in a Maintenance Division: BSC or EFQM?
Balanced Scorecard or EFQM? Thats the question I'm dealing with. For my study I have to choose a methode of analysing th (...)
 
 
 
 

Best Practices über Balanced Scorecard-Konzept

Hier finden Sie die wertvollsten Diskussionen aus der Vergangenheit.


🔥 NEU BSC Implementierungsprozess
Im Artikel habe ich nicht wirklich die Schritte für den Implementierungsprozess der Balanced Scorecard gefunden, von dah (...)
 
 
 
 
🥈 Best Practices für BSC?
Ich sammle Best Practices für erfolgreiche Implementierungen der Balanced Scorecard. Kaplan und Norton erwähnen bereits (...)
 
 
 
 
🥉 Balanced Scorecard Design
I designed the BSC for a few organisation and they were surprised by the statistics. One firm was appreciated and even a (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard for Engineering Services
I am working on a project related to BSC on engineering services, can anyone share their idea/experience in this field.? (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard in Budget Formulation
Does anyone have experience or knowledge of using the BSC in a budget formulation process? Has anyone used the BSC as a (...)
 
 
 
 
Formula to Calculate Balanced Scorecard
What fomula do you use to calculate the BSC? (...)
 
 
 
 
What the Balanced Scorecard DOES Address and What NOT
According to my experience, the balanced scorecard effectively deals with the 'hard side' of the organization, for examp (...)
 
 
 
 
Create Strategic Aligment + Line-of-sight
You must first assess the level of alignment in your organization. Based on this you proceed with tracking performance o (...)
 
 
 
 
Unit of Measurement of Balanced Scorecard in Public Sector
The Balanced Scorecard has been proven a success in corporate companies because the unit of measure is based on financia (...)
 
 
 
 
A Balanced Scorecard with 6 Perspectives
What is important for an enterprise willing to deploy a BSC tool, is to adapt this concept to its strategic management p (...)
 
 
 
 
Individual Balanced Scorecard Measurement
My organization has conducted a BSC project and now faces the problem how to proceed. There are jobs that can not be dis (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard for University
I am intending to develop a balanced scorecard for a university set up, however I have no idea where to start from. Look (...)
 
 
 
 
Weaknesses or Disadvantages of the Balanced Scorecard
Rodov and Leliaert mention 3 weaknesses of the Balanced Scorecard: 1. The system (once designed) is quite rigid and sta (...)
 
 
 
 
Cascading the Balanced Scorecard from Corporate Level to Business Levels to Individual Level
What I have seen working is linking the organization's score card to the business unit's/divisional/departmental score c (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard in a Charity Organisation
I have just completed a project implementing the Balanced Scorecard in a not for profit organisation. It has successfull (...)
 
 
 
 
A New Flow Oriented Scorecard: Bellwox Bureau (Value Turbine)
If you are interested in other scorecards, please look at my Bellwox Bureau. It is a dynamically flow oriented system, m (...)
 
 
 
 
Developing a Balanced Scorecard for Projects
When managing projects, can a BSC add value to that? Is it possible to get more transparency in the process of projects (...)
 
 
 
 
Linking Balanced Scorecard and Six Sigma
Within an enterprise, can I link and combine the methodologies of Balanced Scorecard and Six Sigma? Do they offer compl (...)
 
 
 
 
Balanced Scorecard for Reorganisation
Hi, I am currently doing a project on reorganisation and wondered if anyone had used a BSC for the proposition before? T (...)
 
 
 
 

Expertentipps zu Balanced Scorecard (Englisch)

Hier finden Sie Ratschläge von Experten.


15 Best Practices on Balanced Scorecard

Avoid Pitfalls in Implementing the Balanced Scorecard (...)
 
 

Generic Balanced Scorecard Implementation Process

Template to adapt to your own specific demands and circumstances (...)
 
 

Linking Strategy with Execution

Linking Strategy to Implementation (...)
 
 

How to Measure the Success of a Balanced Scorecard Implementation?

Measuring BSC success (...)
 
 

Best Practices to Better Target Setting

Management by Objectives, SMART, Business Performance Management, Balanced Scorecard, KPIs, CSFs (...)
 
 

Advantages Balanced Scorecard

Strategic management (...)
 
 

How to Incorporate Sustainability into the Balanced Scorecard?

Sustainability Balanced Scorecard, SBSC, Triple Bottom Line (...)
 
 

Why is it Important for a Balanced Scorecard to Communicate the Strategy?

Balanced Scorecard & Strategy (...)
 
 

3 Steps in Solving Problems with Data Credibility

Improving Data Reliablility, IT, Business Intelligence (...)
 
 

Cascading Balanced Scorecard to Team & Personal Scorecards

BSC Implementation (...)
 
 

Informationsquellen über Balanced Scorecard-Konzept

Hier finden Sie Powerpoints, Videos, Neuigkeiten usw.



Vergleichen Sie mit dem Balanced Scorecard-Konzept: StrategiekarteStrategiebüro  |  Leistungsprisma  |  Kritische Erfolgsfaktoren und Kritische LeistungskennzahlenHoshin Kanri-Planung  |  Immaterieller Vermögenswert-Monitor  |  People CMM  |  MSP-ModellBeyond Budgeting-Modell  |  Strategy Dynamics-AnsatzIC Rating  |  TQM  |  Wert-Gewinnkette  |  Wissenschaftliche Betriebsführung


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |   Finanzieren & Investieren  |  Human Resources  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier? Kostenlos anmelden


 


Über 12manage | Werbung | Link zu uns / Zitieren Sie uns | Datenschutz | Vorschläge | Rechtlicher Hinweis
© 2020 12manage - The Executive Fast Track. V15.4 - Letzter Update: 5-4-2020. Alle Namen ™ ihren Inhaber.