Prozessmanagement mit BPMN 2.0

Article / Change and Organization


Prozessmanagement mit BPMN 2.0
Michael Danisch , Turnaround Manager, Germany

BPMN 2.0 als umfassendes Modellierungs.- und Steuerungstool im Prozessmanagement


Erfahrungen und Unternehmenserfolge der vergangenen 10 Jahre zeigen, dass sich BPM als ein bedeutendes Bündel von Managementtechniken etabliert hat und maßgeblich den Erfolg eines Unternehmens beeinflusst, um die bereitgestellten Leistungen und den Weg der Leistungserstellung effizient und effektiv zu gestalten.

In welcher Bandbreite Prozessmanagement in einer Unternehmung eingeführt wird, hängt der Erfolg maßgeblich von der ausreichenden Anzahl und der guten Qualifikation der zuständigen Mitarbeiter ab. Diese BPM-Experten müssen befähigt sein,
• die Wertschöpfungsstrukturen ihres Unternehmens zu erkennen,
• sie in den strategischen Kontext zu bringen,
• Geschäftsprozesse zu identifizieren und abzugrenzen,
• Prozesse zu analysieren, modellieren und final zu gestalten,
• Prozesse auf allen Ebenen zu implementieren,
• Prozesse und Leistungen zu analysieren, bewerten und weiterzuentwickeln.

Eine der Kernaufgaben im Geschäftsprozessmanagement ist die systematisierte Erfas-sung und Dokumentation der relevanten Aufgaben in einem End-to-end-Prozess. Von einem End-to-end-Prozess wird dann gesprochen, wenn der Auslöser des Prozesses (das ist i. d. R. der Kunde eines Unternehmens) auch der Empfänger der Prozessleistung ist – unabhängig davon, wie viele interne Stellen von diesem Prozess berührt sind.

Systematisierte Erfassung bedeutet Dokumentation, Interpretation und Bewertung der Prozessaktivitäten mit einem Methodenrahmen unter Verwendung einer verbindlichen Symbolik (auch als Notation bezeichnet).


React  |  More on the Author  |  More on this Interest Area   |  More on this View



 
About 12manage | Advertising | Link to us | Privacy | Terms of Service
Copyright 2017 12manage - The Executive Fast Track. V14.1 - Last updated: 27-5-2017. All names tm by their owners.