Stakeholder Value Perspektive

Wissenszentrum

   

Unterstreichen der Verantwortlichkeit über Profitabilität. Erklärung der Stakeholder Value Perspektive.

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Einführung

Über die letzten 200 Jahren ist der Einfluss von Kapitalgesellschaften auf unsere Gesellschaft schnell und ungeheuer gewachsen. Kein Wunder, das der Unternehmenszweck, den sie dienen sollten, von vielen Personen mit unterschiedlichen Hintergründen besprochen wird, einschließlich:

  • Akademiker in den Bereichen Volkswirtschaft, Recht, Politikwissenschaft und Soziologie.
  • Unternehmensmoral und philosophische Wissenschaftler,
  • Politische Parteien, Arbeiterverbände, verschiedene Gemeinschaften, Ökologen und
  • Medien und die allgemeine Öffentlichkeit.

In Ländern mit einer Marktwirtschaft ist im allgemeinen vereinbart, dass Firmen ökonomischer Profitabilität nachgehen sollten. Jedoch würden viele Leute ebenfalls darin übereinstimmen, dass Organisationen auch bestimmte Sozialverantwortlichkeiten haben. Profitabilität und Verantwortlichkeit kann und sollte in einer idealen Welt kombiniert werden, jedoch ist es offensichtlich, dass sie zumindest teilweise unvereinbar sind.

Einerseits müssen Unternehmen Gewinne für das Überleben erzielen. Genau gesagt, müssen Unternehmen höhere Renditen auf ihr Eigenkapital bieten, als die Aktionäre erzielen würden, wenn sie ihr Geld auf einem risikofreien Bankkonto anlegten. Die Gewinne, die gemacht werden, schaffen Vertrauen bei Investoren und werden normalerweise in höheren Anteilspreisen reflektiert, was es einfacher für das Unternehmen macht seine Ziele zu verwirklichen. Die Gewinne sind nicht nur ein Resultat, aber auch eine Quelle der unternehmerischen konkurrenzfähigen Gesundheit und des Wohlstands.

Andererseits sind Unternehmen Netzwerke von Parteien und Personen, die gemeinsam für ein gemeinsames Ziel arbeiten und nicht nur „ökonomische Maschinen“ sind. Angestellte stellen heutzutage einen Großteil des Wertes jeder möglichen Firma dar (intellektuelles Kapital). Um Leute zu motivieren für die Interessen der Firma hart zu arbeiten, muss ein Niveau des Vertrauens mit ihnen aufgebaut werden. Ebenso ist es wichtig für Vertrauen, sich zwischen der Organisation und seiner externen Umgebung (Kunden, Lieferanten, Regierung und Interessegruppen) zu entwickeln. Solches Vertrauen kann nur aus dem wahrgenommenen sicheren Gefühl heraus wachsen, das die Interessen aller Einzelpersonen und Stakeholder in Betracht gezogen werden.
 

Die Stakeholder Value Perspektive

Die Stakeholder Value Perspektive (auch: Stakeholder Values Perspective) unterstreicht die Verantwortlichkeit über Profitabilität und sieht Organisationen hauptsächlich als Koalitionen an, die allen involvierten Parteien dienen müssen.


Stakeholder Value-Befürworter glauben, dass der Erfolg einer Organisation an der Zufriedenheit unter allen Stakeholdern gemessen werden sollte. Und sie sehen Stakeholder Management als Ziel/Zweck und als Hilfsmittel an. Sie glauben, dass soziale Verantwortlichkeit eine organisatorische Angelegenheit ist. Sie behaupten auch, dass der Gesellschaft am besten durch Organisationen gedient wird, die gemeinsamen Interessen und ökonomischer Symbiose nachgehen.


Eine Firma ist nicht ein Instrument seiner Aktionäre. Aber es ist eine Koalition aus verschiedenen Ressourcenlieferanten, mit der Absicht ihren gemeinsamen Wohlstand zu erhöhen. Fürsprecher dieser Perspektive lehnen ab, Aktionären einen höheren moralischen Anspruch an die Organisation als Lieferanten anderer Ressourcen zu geben.


Das Erkennen der moralischen Ansprüche der Stakeholder, die anders sind als die der Aktionäre, führt andere Werte als finanziellen Wert ins Spektrum ein, was von der Organisation verfolgt werden muss. Stakeholder Management ist nicht bloß instrumentell, um Unternehmenswert zu schaffen, sondern normativ. Durch das Besitzen hoch motivierter Angestellter und durch das Pflegen von hohen Niveaus des Vertrauens mit allen Parteien, die die Organisation umgeben, ist das Nachgehen der gemeinsamen Interessen aller Stakeholder nicht nur angemessener, sondern wird auch die Gesundheit der Gesellschaft maximieren.


Stakeholder Value Perspektive-Forum
  Reconciling Profitability and Responsibility
Here’s a list of ways in which CEOs can deal with the trap of focusing solely on satisfying the shareholders or the stakeholders:
  1. Making all stakeholders of the business realize that win-win situations are key to the success of every bus...
     
 
  High-Commitment High-Performance (HCHP) Leaders
How can CEOs under fierce pressure from capital markets avoid the trap of focusing solely on satisfying the shareholders? In the HBR of July-August 2008, Eisenstat, Beer, Foote, Fredberg and Norrgren of  
   
 

Stakeholder Value Perspektive Fachgruppe


Fachgruppe

Stakeholder Value Perspektive Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Stakeholder Value Perspektive Premium

Expert Tips (ENG) - Stakeholder Value Perspective Premium
 

Stakeholder Capitalism (Freeman)

Professor Freeman has recently published a formidable article about this subject in the Journal of Business Ethics (2007-74:303-314). In his article c...
Usage (application): Stakeholder Management
 
 
 

7 Perspectives of Looking at Stakeholders

Ian Mitroff, Emeritus Professor from the University of Southern California, identified seven categories of stakeholder perspectives than can help to d...
Usage (application): Clustering Stakeholders
 
 
 

Doing Well by Doing Good?

Since a long time ago it has been argued whether there is a link between corporate social responsibility and corporate financial performance. Accordin...
Usage (application): The Correlation Between Corporate Social Responsibility and Corporate Financial Performance
 
 
 

The Maturity Stages of Corporate Responsibility

Simon Zadek provides a useful best practice five-stage maturity model of how organizations deal with Corporate Responsibility:
- Defensive: deny ...
Usage (application): Organizational Development, Corporate Responsibility Maturity
 
 
 

Reasons Why People are Doing Voluntary Work

Voluntary work has long been seen as an activity performed mainly by unemployed individuals –mostly women, both in their youth and retired - because t...
Usage (application): Expectancy Theory, Corporate Social Responsibility, Stakeholder Perspective, Volunteers
 
 

Quellen - Stakeholder Value Perspektive Premium
 

Nachrichten

Stakeholder Perspektive
     
 

Nachrichten

Stakeholder Verantwortung
     
 

Videos

Stakeholder Perspektive
     
 

Videos

Stakeholder Verantwortung
     
 

Präsentationen

Stakeholder Perspektive
     
 

Präsentationen

Stakeholder Verantwortung
     
 

Mehr

Stakeholder Perspektive
     
 

Mehr

Stakeholder Verantwortung
     

Vergleichen Sie mit der Stakeholder Value Perspektive:  AktionärswertperspektiveWertorientierte UnternehmensführungStrategische Absicht  |  Ashridge Mission-Modell  |  Kernkompetenz  |  Clarkson Grundregeln  |  Intrinsische Stakeholder-PerspektiveStakeholder-Analyse  |  Stakeholder-Mapping  |  Strategisches Stakeholder-ManagementMoralischer Zweck  |  Sieben Überraschungen  |  Spiral Dynamics-Modell


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Ethik & Verantwortung  |  Finanzieren & Investieren  |  Human Resources  |  Wissen & immaterielle Werte  |  Führung  |  Marketing  |  Programm- & Projektmanagement  |  Strategie  |  Supply Chain & Qualität


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2016 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 2-12-2016. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.