Pinnwandmoderation (Metaplan)
Schnelle

Wissenszentrum

   

Vereinfachung von großen Gruppen durch einen disziplinierten Ansatz, Moderatoren und praktische Kommunikationswerkzeuge. Erklärung des Metaplans von Schnelle. ('73)

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist die Pinnwandmoderation (Metaplan) Methode? Beschreibung

Diese Technik von Wolfgang und Eberhard Schnelle kann als Vereinfachungsmethode für Gruppen und als ein Kommunikationsmodell benutzt werden, in dem Meinungen entwickelt, ein gemeinsames Verständnis und Zielsetzungen aufgebaut, Empfehlungen verwendet und Aktionspläne formuliert werden, um sich auf ein Problem und seine möglichen Lösungen zu fokussieren.
„Moderatoren“ (eine Art Vermittler) helfen den Gruppen und stellen sicher, dass gute Kommunikation, Mitarbeit und hohe Niveaus des Verständnisses erzielt werden. Ihre Zielsetzung ist es, die Gruppe mit den richtigen Kommunikationswerkzeugen im richtigen Moment zu vesehen. Auf diese Art kann die Gruppe der Sache erfolgreich und leistungsfähig auf den Grund gehen.

Indem man systematisch größere Probleme in ihre kleineren konstituierenden Teile hinunterbricht und indem man größere Gruppen in kleinere aufteilt, wird die Miteinbeziehung aller Teilnehmer maximiert. Die vollständige Gruppe legt die Aufgabe fest und prüft die Resultate nach. Untergruppen (20-25 Leute) konzentrieren sich auf die Teilaufgaben und sammeln die Ideen. Mini-Gruppen (4-6 Leute) arbeiten tatsächlich an den Themen, die jede Teilaufgabe enthält.

Darüber hinaus werden bestimmte Kommunikationswerkzeuge benutzt, einschließlich:

  • Bestimmte physische Gegenstände (ovale, wolkengeformte und rechteckige Karten in verschiedenen Farben).
  • Filzstifte.
  • Tafeln, etc.
  • Eine Reihe von Standardpräsentation des Beisammenseins.
  • Richtlinien, die klare und lesbare Darstellungen produzieren.
  • Richtlinien, die der Gruppe wirkungsvolle Kommunikation, Wahlen, etc. zur Verfügung stellen.

Ursprung des Metaplans. Geschichte

Die Technik wurde in Deutschland in den siebziger Jahren durch zwei Brüder, Wolfgang und Eberhard Schnelle entwickelt, die zuerst auf Büromöbel und -werkzeuge spezialisiert waren und daraus ein internationales Beratungunternehmen entwickelten. Metaplan ist ein eingetragenes Warenzeichen von Metaplan Thomas Schnelle GmbH.


Gebrauch des Metaplans. Anwendungen

Gewöhnlich wird die Methode für die Vereinfachung großer Informationsmärkte (50-200 Leute) oder Konferenzen verwendet, kann aber auch für die Vereinfachung kleiner Management-Teams verwendet werden.
Metaplan kann in den folgenden Bereichen verwendet werden:

  • Schaffen, sammeln, erfassen, strukturieren, speichern, visualisieren von Ideen.
  • Vorstellung von Leuten in Seminaren.
  • Verbundenheitsanalyse.
  • Ursachenanalyse.
  • Setzen von Prioritäten.
  • Aufbauen von Momentum oder Unterstützung einer Änderungsinitiative.
  • Auswertung.

Schritte im Metaplan Prozess

Ein typisches gesamtes Metaplan Seminar kann aus den folgenden Schritten bestehen:

  1. Programmeinführung. Legen Sie den Schauplatz fest, geben Sie die Gründe bekannt, beschreiben Sie die Zielsetzung.
  2. Schaffen Sie individuellen Input. Schreiben Sie Ideen auf Karten, die für Unterthemen farbkodiert sind.
  3. Sammeln Sie individuellen Input. Heften Sie die Karten auf vorbereitete Tafeln an.
  4. Teilen Sie sich in Untergruppen. Teilnehmer wählen eine Untergruppe mit einem Thema, das sie bevorzugen.
  5. Die Untergruppen sortieren, fügen hinzu und besprechen nun Themen in Bezug auf relevante Themenüberschriften.
  6. Teilen Sie die Resultate. Kurze Präsentationen (3 Minuten) durch jede Untergruppe, die der gesamten Gruppe das Verstehen des Gesamtbildes ermöglichen.
  7. Priorisierung. Durch das Wählen und durch das Verwenden kleiner farbiger Aufkleber.
  8. Untergruppen nehmen ihre Arbeit wieder auf. Fokussieren auf die priorisierten Themen und eine vorläufige Aktivitätsagenda schaffen.
  9. Die Untergruppen stellen jetzt ihre Resultate der gesamten Gruppe vor (10 Minuten). Gefolgt von gemeinsamen Diskussionen (20 Minuten). Schaffen Sie Unterstützung und Einsatz von allen.
  10. Ergebnis und Zusammenfassung. Aktionsplan.

Stärken des Metaplans. Nutzen

Typisch für die Technik ist, dass sie:

  • Alle Leute miteinbezieht, die eine Rolle in Implementierungsthemen spielen. Dieses beeinflußt die Weise, in der sie in der Analysephase und im Entscheidungsprozess agieren.
  • Vermeidet langwierige, ungeordnete, ergebnislose und zeitvergeudende Prozesse, die häufig in der partizipativen Entscheidungsfindung gefunden werden.
  • Plant und entwickelt rigoros ein enges und ausführliches Szenario mit Klienten.

Einschränkungen des Metaplans. Nachteile

  • Die Kosten des Verwendens von spezialisierten Materialien, der Ausrüstung und der Moderatoren.
  • Einige Handschriften auf den Karten können schwierig zu lesen sein.
  • Wahlsitzungen sind öffentlich, so dass jeder sehen kann, was die anderen Leute wählen.
  • Leute können beeinflußt werden, durch das, für was andere Leute bereits gestimmt haben (Groupthink, Schweigespirale).
  • Einige Leute können Angst haben in der Öffentlichkeit zu sprechen, obgleich sie kompetent sein mögen.
  • Andere Leute können zuviel reden. Diese Überprofilierung von sich selbst kann andere Leute stören.
  • Eine "Methodenschau" und das zu starke Fokussieren auf die Struktur der Metaplan-Technik müssen verhindert werden.
  • Erfahrene und fähige Moderatoren sind erforderlich.

Annahmen des Metaplans. Bedingungen

  • Gruppenmiteinbeziehung und -entscheidungen sind wünschenswert.
  • Ein Austausch von Ideen und von Meinungen ist erforderlich.
  • Eine gemeinsame Lösung ist wünschenswert.
  • Den kreativen Prozess zu strukturieren ist nützlich.

Pinnwandmoderation (Metaplan)-Forum
  Rules and Principles of Metaplan
Nice to know about the origin of the Metaplan approach. Can you share the principles and rules of using Metaplan?....
     
 

Pinnwandmoderation (Metaplan) Fachgruppe


Fachgruppe

Pinnwandmoderation (Metaplan) Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Pinnwandmoderation (Metaplan) Premium

Expert Tips (ENG) - Metaplan Premium
 

The Advantages of Group Decision-Making

The benefits of group decision-making include:
- Synergy: Group decisions tend to combine and improve on the knowledge of the grou...
Usage (application): Group Decision-Making
 
 
 

The Disadvantages of Group Decision-Making

The drawbacks of group decision-making include:
- Longer time frame: Groups generally need more time to make decisions than individ...
Usage (application): Group Decision-Making
 
 
 

3 Causes of Disagreement in Team Decision-making Processes

According to Freeman and Haskins (2014), there are three main categories of potential root causes for disagreements within teams. When such a disagree...
Usage (application): Group Decision-making, Team Decision-making, Reasons for Disagreement, 3 Fs, Group Collaboration
 
 
 

When to Consider Using Metaplan?

Typical business applications of Metaplan are:
1. Stakeholder Moderation
- Corporate, Business, and Product Strategy ...
Usage (application): Metaplan Applications
 
 

Quellen - Pinnwandmoderation (Metaplan) Premium
 

Nachrichten

Metaplan Schnelle
     
 

Nachrichten

Große Gruppe Erleichterung
     
 

Videos

Metaplan Schnelle
     
 

Videos

Große Gruppe Erleichterung
     
 

Präsentationen

Metaplan Schnelle
     
 

Präsentationen

Große Gruppe Erleichterung
     
 

Mehr

Metaplan Schnelle
     
 

Mehr

Große Gruppe Erleichterung
     

Vergleichen Sie mit Pinnwandmoderation (Metaplan):   Brainstorming-MethodeAktionsbasiertes Lernen  |  Schweigespirale  |  GruppendenkenDelphi-Methode  |  Sechs Denkhüte  |  Veränderungsmanagement  |  Appreciative Inquiry-Methode  |  Positive Abweichung  |  Führungsstile  |  Team Management-Profil  |  Analogische Strategische Argumentation  |  Katalytische Mechanismen  |  Mind-Map-Methode


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2016 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 27-9-2016. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.