PMBOK-Standard (PMI)

Wissenszentrum

   

Die Beschreibung des Fachwissens der Projektmanagementprofession durch das Project Management Institute (PMI). Erklärung von PMBOK. (1987, 1996, 2000, 2004).

Beigetragen von: Jean-Michel DE JAEGER

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist PMBOK? Beschreibung

Der Project Management Body of Knowledge (PMBOK) (®) ist ein international anerkannter Standard (IEEE, ANSI), der sich mit der Anwendung von Fachwissen, Fertigkeiten, Werkzeugen und Techniken beschäftigt, um Projektanforderungen zu erfüllen. Der PMBOK Leitfaden definiert einen Projektlebenszyklus, 5 Prozessgruppen und 9 Wissensbereiche des Projektmanagementberufs.

Ein Projektteam ist in 9 Wissensbereichen, mithilfe einer Anzahl von grundlegenden Prozessen, tätig, wie unten zusammengefasst:

  1. Integration. Entwickeln der Projektcharta, der Umfangsbeschreibung und des Umfangplanes. Projektveränderung leiten, managen, überwachen und kontrollieren.

  2. Umfang. Planung, Definition, Work Break-down Structure (WBS) Erstellung, Verifikation und Kontrolle.

  3. Zeit. Definition, Sequenzierung, Ressourcen- und Laufzeitschätzung, Zeitplanentwicklung und Zeitplankontrolle.

  4. Kosten. Ressourcenplanung, Kostenschätzung, Budgetierung und Kontrolle.

  5. Qualität. Qualitätsplanung, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle.

  6. Human Resources. HR Planung, Einstellung, Projektteamentwicklung und -führung.

  7. Kommunikation. Kommunikationsplanung, Informationsdistribution, Performance Reporting, Stakeholderverwaltung.

  8. Risiken. Risikoplanung und -identifizierung, Risikoanalyse (qualitativ und quantitativ), Risikoschutz (Maßnahme) und Risikoüberwachung und -kontrolle.

  9. Beschaffung. Akquisitions- und Vertragsplan, Verkäuferantworten und -auswahl, Vertragsverwaltung und Vertragsabschluss.

Für jeden Prozess, jede Aktivität oder jede Tätigkeit wird eine Beschreibung von Input, Werkzeugen und Techniken, sowie Output (Ergebnisse) angefertigt.
 

Ursprung von PMBOK. Geschichte

Das Project Management Institute (PMI) wurde 1969 gegründet, um zunächst gemeinsame Managementpraktiken in Projekten über verschiedene Industrien hinweg zu identifizieren.

  • Die Erstausgabe des PMBOK wurde 1987 veröffentlicht. Es war das Resultat von Workshops, die in den frühen 80er Jahren durch das PMI initiiert wurden. Parallel wurde ein Ethikkodex entwickelt. Und Richtlinien für die Akkreditierung von Schulungszentren und Zertifizierung von Personen.
  • Später wurde eine zweite Version des PMBOK, basierend auf erhaltenen Anmerkungen von Mitgliedern, veröffentlicht (1996 und 2000). PMBOK wurde 1998 vom American National Standards Institute (ANSI) und später vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) als Standard anerkannt.
  • Die dritte Version des PMBOK Guides (tm) wurde 2004, mit großen Verbesserungen in der Struktur des Dokumentes, Erweiterungen von Prozessen, Bezeichnungen und Gebieten des Programms und des Portfolios, veröffentlicht.

Gebrauch von PMBOK. Anwendungen

Alle Arten von Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement. Anwendungsgebiete umfassen:

  • Managementprogramme (allgemein)
  • Abteilungsprojekte (funktional)
  • Konstruktionsprozesse (technisch)
  • Industriespezifische Prozesse
  • Produktentwicklung (Marketing)
  • Regierungsprogramme (staatlich)
  • Entwicklungsprogramme (internationale Organisationen)

Schritte in PMBOK. Prozess

Ein Projekt wird durch die Integration des Projektmanagementprozesses durchgeführt. PMBOK verwendet eine Variation des Demingkreis für kontinuierliche Verbesserung mit einem fünfstufigen Lebenszyklus:

  1. Initiieren. Hauptelemente:PMI PMBOK Prozesse
    • Das Projekt autorisieren
    • Die Organisation zu einem Projekt oder einer Projektphase verpflichten
    • Die allgemeine Marschrichtung festlegen
    • Projektzielsetzungen auf höchster Ebene definieren
    • Notwendige Zustimmungen und Betriebsmittel sichern
    • Ausrichtung mit den Gesamtzielen des Unternehmens validieren
    • Projektmanager beauftragen
    • Integrationsmanagement
  2. Planung. Hauptelemente:
    • Projektumfang definieren
    • Projektziele verfeinern
    • Alle erforderlichen durchzuführende Arbeiten definieren
    • Rahmenwerk für Projektzeitplan erstellen
    • Forum für Informationsaustausch der Teammitglieder und Stakeholder zur Verfügung stellen
    • Alle erforderlichen Aktivitäten definieren
    • Alle Aktiviäten der Reihenfolge nach anordnen
    • Erforderliche Fähigkeiten und Betriebsmittel identifizieren.
    • Arbeitsaufwand abschätzen
    • Risikoanalyse und -vermeidung
    • Alle erforderlichen Kosten definieren und abschätzen
    • Zustimmung für die Projektfinanzierung erlangen
    • Kommunikationsplan
  3. Durchführung. Hauptelemente:
    • Betriebsmittel, Teamentwicklung koordinieren
    • Qualitätssicherung
    • Sublieferanten auswählen und kontaktieren
    • Informationen verbreiten
    • Den Plan bearbeiten
  4. Monitoring und Controlling. Hauptelemente:
    • Team, Stakeholder, Sublieferanten leiten/führen
    • Fortschritt messen und Performance überwachen (Gesamt-, Umfang, Terminplan, Kosten, Qualität)
    • Korrektive Maßnahmen, falls und wo nötig, ergreifen. Problemlösung und -eskalation
    • Management von Änderungsanforderungen
    • Risikomanagement (technisches, qualitatives, performanceorientiertes, projektbezogenes, organisatorisches, externes)
    • Leistungsberichte. Kommunikation
  5. Abschluss. Hauptelemente:
    • Finalisieren der Aktivitäten.
    • Administrativer Abschluss (sammeln, verbreiten, archivieren von Informationen, um Projektfertigstellung, Annahme/Abschluss, Auswertung, Mitgliedsbewertungen, gelernte Lektionen zu formalisieren)
    • Vertragsabschluss (Fertigstellung des Projektvertrages einschließlich Klärung der offenen Punkte und abschließender formaler Abahme)

Der Projektmanager ist für die Projektzielsetzung, das finale Produkt zu liefern, verantwortlich, welches innerhalb der Einschränkungen im Projektumfang, in der Zeit, in den Kosten und in der erforderlichen Qualität definiert worden ist.
 

Stärken von PMBOK. Nutzen

  • PMBOK Guide ist ein Rahmenwerk und de facto ein Standard.
  • Es ist prozessorientiert.
  • Es stellt das Wissen dar, welches benötigt wird, um den Lebenszyklus jedes Projektes, Programms und Portfolios durch deren Prozesse zu handhaben.
  • Es definiert für jeden Prozess den notwendigen Input, die Werkzeuge, die Techniken und den Output (Ergebnisse).
  • Es definiert ein Wissenswerk, anhand dessen jede Industrie ihre spezifischen optimalen Verfahren für ihr Anwendungsgebiet aufbauen kann.

Einschränkungen von PMBOK. Nachteile

  • Zu komplex für kleine Projekte.
  • Muss auf die anzuwendende Industrie, Projektgröße und -umfang, Zeit und Budget und Qualitätseinschränkungen angepasst werden.

Annahmen von PMBOK. Bedingungen

  • Projektmanagement benötigt einen Standard, der auf jede Art von Projektumfang, Industrie und Kultur anwendbar ist.

Buch: PMI - PMBOK Guide (3. Ausgabe 2004) -


PMBOK-Standard (PMI)-Forum
  The 3 Processes to Manage the Quality of Projects
Schwalbe seems to follow the definition of PMBOK when he describes the three processes that are involved in project quality management:
  1. QUALITY PLANNING: the first process refers to the identificat...
     
 
  Project Management Knowledge Standard(s)
Being completely new to project management and seeing all sorts of different qualifications advertised for what are various approaches based on different commercial areas of activity, I am wondering if there is a common spine to all of this, if there...
     
 
  Life Cycle Costing Analysis
What is life cycle costing analysis all about and what are the advantages and disadvantages of the Life Cycle Costing approach?
Given a situation like network upgrading and the project team chooses to use this approach, what will be the benefits...
     
 
  Why Project Risk Management?
How do risk management processes contribute to project success? I am studying project management and would like to find out how risk management processes contribute to project success. Thanks for your ideas....
     
 
  Is the 2013 Version of PMBOK V5 a Real Improvement?
Do you think the PMBOK V5 new version launched 01/2013 is a major improvement:
- adding "Stakeholders Management" as a new knowledge area, and
- adding a Plan process where it was missing....
     
 
  Why Projects are Risky?
There are some factors which are found in all or most projects, and which make them inherently risky. These risk factors of projects include:
1. Uniqueness
2. Complexity
3. Assumptions and constraints
4. Objectives
5. People ...
     
 
  Managing Organization Culture
Most managers have experiences with positive and negative effects of culture on the plans and strategies of the organization. How can we manage the culture so that company objectives are met. What methodology shall be used?
1. Enhance positive c...
     
 
  What are the Common Reasons Why IT Projects Fail?
In my view, the common reasons for failure of IT projects are:
1. Lack of risk management
2. Lack of proper scheduling
3. Lack of communication
4. Lack of integration while going live
5. Lack of cost control
6. Addressi...
     
 
  9 Knowledge Areas in PMBOK
With reference to the nine knowledge areas, how may a project manager carry out project analysis?...
     
 
  Task Reminder Tool / Task Reminder Software
Task reminders - I am looking for some tool wherein I can remind all task owners in advance, based on tasks that are over due, due and task expected to complete in future date. MS Project?...
     
 
  Presenting Lessons Learnt
I am looking for a good way of presenting "lessons learnt" to the customer during the project closure meeting.
Any advise from this forum?...
     
 
  Looking for Internet Collaboration Project Software
I'm looking for a collaboration software (preferably open / free) to manage the implementation of non-technical (non-IT) projects over the internet (saas soft)
We like Basecamp but is not free and don't allow to follow tasks & has no  
   
 
  The Meaning of 'Scope' in Project Management
Because the word 'scope' is a verb, a noun, a process and a description, when specifying its elements, it confuses students unnecessarily. So lets start to use clearer language:
  • To scope = to specify constraints (verb)
  • Th...
     
 
  PMBOK <> PMBOK Guide
The 'PMBOK' refers to all published knowledge, where as the 'PMBOK guide' refers to the document published by PMI that refers to a smaller subset of the PMBOK. This is a frequent point of confusion.
The statement that it is "com...
     
 
  PMO in Human Resources
How can I apply the PMO to a recruiting process in the human resources field?
Does anybody have an implemented model? Thanks a lot!...
     
 
  Project Management Software Needed?
Why is support software required in project management processes? What types of software are most useful? Why? ...
     
 
  What is Project Lifecycle?
What is exactly is meant with Project Lifecycle in the management of projects? Do you have a good definition? Can I have your reactions please......
     
 
  When Used for Software Development
This is an extension of Deming's work. Deming's is definitely a top-down management style. Do not make changes in implementation unless the change has been vetted through change control which includes management participation.
This is compatible...
     
 
  Shortfall in the PMBOK Framework
I believe there is a major shortfall in this framework - the lack of the concept of Governance, which might be an addendum to the 'control' lozenge. Most PMs success is measured on delivering projects to time cost and quality, delivery though...
     
 

PMBOK-Standard (PMI) Fachgruppe


Fachgruppe

PMBOK-Standard (PMI) Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - PMBOK-Standard (PMI) Premium
  Who Initiates and Plans a Project?
It's very interesting to read about PMI processes, but I am wondering whether the initiating and the planning stages are carried out by top management (before choosing a project manager) or is it the role of a project manager to initiate and plan a p...
     
 

Expert Tips (ENG) - PMBOK Premium
 

Project Portfolio Management

In a paper titled "Project Portfolio Management in Turbulent Times" by Elizabeth Daniel, John Ward and Arnoud Franken (published as part of the CIMA R...
Usage (application): Benefits
 
 
 

Risk Mitigation Framework

Risk mitigation techniques provide organizations with a formal and methodogical way to identify, analyse and minimize business or project risks. A ris...
Usage (application): Project Risk Minimization
 
 
 

Ownership of Project Risks

When designing a project, dealing with risk management issues is key to ensure a positive outcome.
The first step of an effective project risk ma...
Usage (application): Identify Line Managers as Risk Owners!
 
 

Quellen - PMBOK-Standard (PMI) Premium
 

Nachrichten

Pmbok Pmi
     
 

Nachrichten

Projekt Management
     
 

Videos

Pmbok Pmi
     
 

Videos

Projekt Management
     
 

Präsentationen

Pmbok Pmi
     
 

Präsentationen

Projekt Management
     
 

Mehr

Pmbok Pmi
     
 

Mehr

Projekt Management
     

Vergleichen Sie mit dem PMBOK-Standard: OPM3  |  MSP-ModellPMMM-ModellIPMA Competence Baseline (ICB)  |  Team Management-Profil  |  Phasenmodell der Teamentwicklung  |  Teamrollen nach Belbin


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Programm- & Projektmanagement


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2016 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 9-12-2016. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.