Fremdfinanzierte Übernahme (Fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme)

Wissenszentrum

   

Erwerben einer Firma, indem der Wert des Betriebsvermögens verwendet wird, um die Akquisition zu finanzieren. Erklärung des Fremdfinanzierte Übernahme (Leveraged Buy-Out).

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist ein Fremdfinanzierte Übernahme? Beschreibung

Ein Leveraged Buy-out ist eine Unternehmensfinanzierungsmethode, unter der eine Firma durch eine Person oder eine Körperschaft erworben wird und der Wert des Betriebsvermögens zum Finanzieren der Akquisition verwendet wird. Dieses erlaubt dem Erwerber, seine Barausgaben für den Erwerb zu minimieren. Mit anderen Worten ist ein LBO eine Methode, um eine Firma zu erwerben, bei der ein Unternehmen versuchen kann eine andere Firma zu übernehmen oder zumindest eine Mehrheitsbeteiligung in der Firma zu erlangen. Speziell für ein Leveraged Buy-out ist, dass das Unternehmen, das die andere Firma erwirbt, einen bedeutenden Betrag an Schulden aufnimmt, um für die (Mehrheit des) Kaufpreises zu zahlen. Normalerweise über 70% oder mehr des Gesamtkaufpreises.
Ausserdem wird die Schuld, die übernommen worden ist, gegen die Aktiva des Geschäfts gesichert, das gekauft wird. Zinszahlungen für das Darlehen werden aus den zukünftigen Cash Flows der erworbenen Firma gezahlt.


Geschichte des Fremdfinanzierte Übernahme

LBOs wurden in den achtziger Jahren sehr populär, da öffentliche Märkte für Fremdkapital schnell wuchsen und sich Kreditnehmern erschlossen, die vorher nicht in der Lage gewesen wären Millionen von Dollar aufzubringen, um dem nachzugehen, was häufig ein ungewolltes Ziel war. LBO Aktivitäten beschleunigten sich, beginnend von vier Übernahmen im Jahr 1980, mit einem Gesamtwert von $1.7 Milliarden. LBO Aktivitäten erreichten ihren Höhepunkt 1988, als 410 Übernahmen mit einem Gesamtwert von $188 Milliarden durchgeführt wurden. Die Personen oder die Firmen, die solch eine „Übernahme“ durchführten, benutzten häufig wenig ihres eigenen Geldes und liehen den Rest, häufig durch die Ausgabe extrem riskanter, aber mit hohen Zinsen versehener „Junk Bonds“. Diese Junk Bonds, da sie mit hohem Risiko versehen waren, zahlten einen hohen Zinssatz, weil sie wenig oder gar keine Absicherung hatten. Keine Überraschung, dass einige dieser LBOs in den achtziger Jahren verhängnisvoll endeten, und die Kreditnehmer Bankrott gingen.


Nutzen des Fremdfinanzierte Übernahme

Typische Vorteile der LBO Methode schließen ein:

  • Niedrige Kapital- oder Bargeldanforderung für das erwerbende Unternehmen.

  • Synergiegewinne. Durch die Erweiterung von Tätigkeiten außerhalb der eigenen Industrie oder Geschäfts. Vergleichen Sie: Horizontale Integration

  • Effizienzgewinne. Durch das Beseitigen der wertzerstörenden Effekte der übermäßigen Diversifikation.

  • Verbesserte Führung und Management. Manchmal leiten Manager Firmen in Weisen, die ihre Berechtigung (Kontrolle und Kompensation) auf Kosten der Gesellschaftsinhaber, der Aktionäre, und der langfristigen Stärke erhöhen. Durch Übernahmen können solche Manager aussortiert und diszipliniert werden. Hohe Zins- und Kapitalrückzahlungen können das Management dazu zwingen, die Performance und die operative Leistungsfähigkeit zu verbessern. Diese „Disziplin der Schulden“ kann das Management dazu zwingen, sich auf bestimmte Initiativen wie das Verkaufen von Nicht-Kerngeschäften, Gesundschrumpfung, Kostensenkungen oder die Investierung in Technologieverbesserungen zu konzentrieren, die sonst aufgeschoben oder komplett zurückgewiesen werden würden. Notiz: in dieser Weise dient die Benutzung von Schulden nicht nur als Finanzierungstechnik, sondern auch als Werkzeug um das Verhalten der Manager zu ändern.

  • Aufnahme von Fremdmitteln. Während der Verschuldungsgrad sich erhöht, schrumpft der Eigenkapitalanteil der Akquisitionsfinanzierung auf ein Niveau, auf dem ein privates Beteiligungskapitalunternehmen eine Firma erwerben kann, indem es 20-40% des Gesamtkaufpreises aufbringt.

Einschränkungen des Fremdfinanzierte Übernahme. Nachteile

Kritiker des Leveraged Buy-out-Mechanismus weisten darauf hin, das bietende Unternehmen erfolgreich die zusätzlichen Cash Flows aus dem Zielunternehmen herausquetschten, indem sie den Wohlstand von dritten Parteien enteigneten. Zum Beispiel die Bundesregierung. Erworbene Firmen zahlen weniger Steuern, weil Zinszahlungen für Schulden absetzbar sind, während dies für Dividendenzahlungen an Aktionäre nicht der Fall ist. Ausserdem ist die offensichtliche Gefahr, die mit einem Leveraged Buy-out verbunden ist, die der finanziellen Not und unvorhersehbarer Ereignisse, wie Rezession, Rechtsstreit oder Änderungen im behördlichen Umfeld. Diese können verursachen: Schwierigkeiten beim Zahlen von terminierten Zinszahlungen, formale Vertragsverletzung (die Verletzung einer Schuldvereinbarung) oder gesamte Liquidierung. Schwaches Management im Zielunternehmen oder Fehlausrichtung von Anreizen zwischen Management und Aktionären können ebenfalls eine Bedrohung für den letztendlichen Erfolg eines Leveraged Buy-out sein.


Fremdfinanzierte Übernahme | Fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme| Leveraged Buy-Out-Forum
  Dividend Policy During Leveraged Buy Out
Dear group members, can you provide me with some information about "dividend policies of leverages buy outs" in general?
If you could give me a short hint I would be very thankful....
     
 

Fremdfinanzierte Übernahme | Fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme| Leveraged Buy-Out Fachgruppe


Fachgruppe

Fremdfinanzierte Übernahme | Fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme| Leveraged Buy-Out Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Fremdfinanzierte Übernahme | Fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme| Leveraged Buy-Out Premium

Expert Tips (ENG) - Leveraged Buy-Out Premium

Quellen - Fremdfinanzierte Übernahme | Fremdkapitalfinanzierte Unternehmensübernahme| Leveraged Buy-Out Premium
 

Nachrichten

Leveraged Buy-out
     
 

Nachrichten

Leveraged Finanzieren
     
 

Videos

Leveraged Buy-out
     
 

Videos

Leveraged Finanzieren
     
 

Präsentationen

Leveraged Buy-out
     
 

Präsentationen

Leveraged Finanzieren
     
 

Mehr

Leveraged Buy-out
     
 

Mehr

Leveraged Finanzieren
     

Vergleichen Sie die Fremdfinanzierte Übernahme mit: Übernahme durch eigenes Management (Management-Buy-out)Akquisitions-Integrationsansätze  |  Kernkompetenz  |  Auslagerung  |  Muttergesellschaftvorteile  |  Wachstumsphasen  |  Horizontale Integration  |  Turnaround-Management


Zurück zur Managementdisziplin: Finanzieren & Investieren  |  Führung  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2016 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 28-9-2016. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.