Analogische Strategische Argumentation
(Gavetti Rivkin)

Wissenszentrum

   

Verwenden von Analogien, um strategische Wahlen zu treffen. Erklärung des Analogisches Strategisches Argumentations (Analogical Strategic Reasoning) von Gavetti und Rivkin. ('05)

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Was ist Analogische Strategische Argumentation? Beschreibung

Analoge strategische Argumentation wird von Giovanni Gavetti und Jan. W. Rivkin in einem faszinierenden Artikel in der HBR vom April 2005 beschrieben. Obgleich die Autoren zweifellos nicht analoge Argumentation erfunden haben, verdienen sie Ansehen für das Erklären, wie es verwendet wird und innerhalb der strategischen Entscheidungsfindung am besten verwendet werden kann. Nach Ansicht der Autoren können Manager profitieren, wenn sie ihre eigene Argumentation durch Analogie verstehen. Gegenübergestellt mit einem nicht vertrauten, neuen Problem oder einer Gelegenheit denken Senior Manager häufig zurück zu irgendeiner ähnlichen Situation, die sie gehört oder gesehen haben, ziehen Lektionen aus dieser und wenden dann diese Lektionen auf die gegenwärtige Lage an. Strategische Argumentation durch Analogie kann sehr leistungsfähig sein, wenn sie richtig angewendet wird, hat aber auch große Fallgruben. Verglichen mit Deduction und Trial and Error hat Analogical Strategic Reasoning (nach Gavetti und Rivkin) den Vorteil, dass strategische Probleme weder noch so neu und komplex sind, dass nur Trial and Error Hilfe zur Verfügung stellen kann, und auch nicht so vertraut und modular sind, dass diese Deduction erlauben. Hier ist, warum Analogical Strategic Reasoning häufig durch Strategieschöpfer verwendet wird:

  • Die Menge von Informationen, die in vielen strategischen Situationen vorhanden ist, ist den Informationen ähnlich, die erfordert werden, um Analogien zu ziehen.
  • Der Wohlstand der betriebswirtschaftlichen Erfahrung bringt das Bedürfnis für diese Erfahrung in der analogen Argumentation zusammen.
  • Das Bedürfnis für kreative Strategien kann durch die Fähigkeit der Analogie erfüllt werden, Kreativität auszulösen.

Ursprung des Analogische Strategische Argumentation. Geschichte

Die Politikwissenschaftler Ernest May und Richard Neustadt fanden heraus, dass analoge Argumentation Entscheidungsträger häufig irreleitet.


Gebrauch des Analogische Strategische Argumentation. Anwendungen

  1. Werkzeug für das Wählen zwischen möglichen Lösungen für strategische Probleme (aber folgen Sie den 4 Schritten unten)
  2. Dient als Katalysator für das Erzeugen kreativer Optionen (out of the box thinking).
  3. Komplexe Nachrichten schnell kommunizieren (Leute verstehen einfache Analogien leicht).

Stärken des Analogische Strategische Argumentation. Nutzen

  • Verglichen mit Deduction und Trial and Error hat Analogical Strategic Reasoning (nach Gavetti und Rivkin) den Vorteil, dass strategische Probleme weder noch so neu und komplex sind, dass nur Trial and Error Hilfe zur Verfügung stellen kann, und auch nicht so vertraut und modular sind, dass diese Deduction erlauben.
  • Die Menge von Informationen, die in vielen strategischen Situationen vorhanden ist, ist den Informationen ähnlich, die erfordert werden, um Analogien zu ziehen.
  • Der Wohlstand der betriebswirtschaftlichen Erfahrung bringt das Bedürfnis für diese Erfahrung in der analogen Argumentation zusammen.
  • Das Bedürfnis für kreative Strategien kann durch die Fähigkeit der Analogie erfüllt werden, Kreativität auszulösen.
     

Einschränkungen des Analogische Strategische Argumentation. Nachteile

  • Gefahr besteht, dass eine Analogie auf der Grundlage von einer zu oberflächliche Ähnlichkeit gezogen wird, und nicht auf tiefen kausalen Eigenschaften.
  • Deutliche Ähnlichkeiten von oberflächlichen Ähnlichkeiten zu unterscheiden, ist schwierig. Leute neigen dazu, sich wenig Bemühungen zu machen, um solche Unterscheidungen zu treffen. Dieses wird durch das Anchoring (einmal verwendet, verfestigt sich eine Analogie und ist schwer zu verdrängen) und durch Confirmation Bias (Entscheidungstreffer neigen dazu, die Informationen auszusuchen, die ihren Glauben bestätigen und ignorieren widersprechende Daten) verursacht.

4 Schritte im Analogische Strategische Argumentation. Prozess

Um die Einschränkungen oder die Fallgruben der analogen strategischen Argumentation zu vermeiden, empfehlen Gavetti und Rivkin die folgenden vier Schritte:

  1. Erkennen Sie die Analogie und identifizieren Sie ihren Zweck. Wird Analogie verwendet, und wie wird es verwendet?
  2. Verstehen Sie die Herkunft. Warum funktionierte die Strategie in der vorherigen Situation?
  3. Beurteilen Sie Ähnlichkeit. Ist die Ähnlichkeit mehr als oberflächlich? Wo sind die Unterschiede?
  4. Übersetzen Sie, beschließen Sie und passen Sie an. Wird die richtig übersetzte Strategie in der Zielindustrie funktionieren?

Annahmen des Analogische Strategische Argumentation. Bedingungen

  • Strategische Probleme sind weder so neu und komplex, dass nur Trial and Error Hilfe zur Verfügung stellen kann, noch so vertraut und modular, dass diese Deduction erlauben.
  • Vorhergehende Erfahrung kann in der Strategie nützlich sein.
  • Es ist möglich, die guten Analogien (vorher) von den oberflächlichen zu unterscheiden.
  • Die Autoren erwähnen nur Deduction und Trial and Error als Alternativen für strategische Argumentation durch Analogie. Jedoch gibt es viel mehr Ansätze. Finden Sie Beispiele unten.

Buch: Noch nicht!


Analoge strategische Argumentation-Forum

Analoge strategische Argumentation Fachgruppe


Fachgruppe

Analoge strategische Argumentation Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Analoge strategische Argumentation Premium

Expert Tips (ENG) - Analogical Strategic Reasoning Premium
 

How to Avoid Being Misguided by Experience-based Biases

We often make decisions based on past experiences and judge the future. However, our past experience can sometimes misguide us since we refine and rei...
Usage (application): Analogical Strategic Reasoning, Decision-making, Cognitive Bias, Bandwagon Effect, Confirmation Bias, Anchoring
 
 
 

One More Assumption Behind Analogical Strategic Reasoning

Farjoun mentions another fundamental assumption in the analogical strategic reasoning model as described by Gavetti and Rivkin.
The authors impli...
Usage (application): Things to Realize when Reasoning Analogically
 
 
 

How to Design Experiments to Support Decision-making on Strategic Innovations

The probability of success of a major innovation is difficult to assess. Statistics and other datasets only provide information about past beha...
Usage (application): Strategic Innovation, Strategic Decision-making, Strategic Experimenting, Experiments, Strategic Testing, Innovation Tes
 
 
 

Learning via the Case Method

The case method in business education has often been criticized, although it can be an appropriate and powerful approach for situations in whic...
Usage (application): Decision-making, Problem-solving
 
 
 

Meta-cognition (Meta-thinking) in Strategic Thinking

Most businesses are primarily concerned with the type of thinking that tries to make complex problems or interconnected and multidimensional issues ma...
Usage (application): Schools of Thought, Strategic Thinking, Scenario Thinking, Strategic Assumptions, Strategic Reasoning
 
 

Quellen - Analoge strategische Argumentation Premium
 

Nachrichten

Analog Argumentation
     
 

Nachrichten

Strategisch Argumentation
     
 

Videos

Analog Argumentation
     
 

Videos

Strategisch Argumentation
     
 

Präsentationen

Analog Argumentation
     
 

Präsentationen

Strategisch Argumentation
     
 

Mehr

Analog Argumentation
     
 

Mehr

Strategisch Argumentation
     

Vergleichen Sie mit Gavetti's und Rivkin's Analogical Strategic Reasoning: Dialectic Inquiry  |  Analyse der zugrunde liegenden Ursache  |  Ursache und Effekt-Diagramm  |  Pyramiden-Prinzip  |  Chaos-Theorie  |  Aktionsbasiertes Lernen  |  Engpasstheorie  |  Brainstorming-MethodeSechs Denkhüte  |  Mind-Map-MethodeSystemdenkenSzenarioplanung  |  Spieltheorie  |  Realoptionen  |  Kepner-Tregoe-Analyse  |  Plausibilitätstheorie  |  GruppendenkenDelphi-Methode  |  Kraftfeldanalyse  |  Pinnwandmoderation (Metaplan)


Zurück zur Managementdisziplin: Kommunikation & Fähigkeiten  |  Entscheidungsfindung & Bewertung  |  Strategie


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2016 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 11-12-2016. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.