Erfahrungskurve

Wissenszentrum

   

Das gleich bleibende Verhältnis zwischen den Herstellungskosten und der kumulativen Produktionsmenge. Erklärung des Erfahrungskurve-Effektes.

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammenfassung
  2. Forum
  3. Best Practices
  4. Expert Tips
  5. Quellen
  6. Drucken

Die Erfahrungskurven-Effekte wurden zuerst vom BCG Berater Bruce Henderson 1960 beschrieben. Henderson fand heraus, dass es ein gleichbleibendes Verhältnis zwischen den Herstellungskosten und der kumulativen Produktionsmenge gibt.
 

Einfach gesagt, sagt es aus, das, wenn eine Aufgabe häufig durchgeführt wird, sich die Kosten des Durchführens der Aufgabe verringern. Jedesmal wenn sich das kumulative Volumen verdoppelt, fallen die Dienstleistungskosten (einschließlich Verwaltung, Marketing, Distribution und Herstellung) um einen konstanten und vorhersagbaren Prozentsatz.


Forscher haben seit damals Erfahrungskurven-Effekte für die verschiedenen Industrien beobachtet, die sich zwischen 10 und 30 Prozent bewegen.


Kostenführungstrategie

Die Erfahrungskurve ist ein bedeutender ermöglichender Faktor für eine Kostenführungsstrategie. Wenn eine Firma einen grossen Marktanteil schnell in einem neuen Absatzmarkt gewinnen kann, hat sie einen konkurrierenden Kostenvorteil, weil sie die Produkte preiswerter produzieren kann, als ihre Konkurrenten. Vorausgesetzt das die Kosteneinsparungen an die Kunden weitergegeben werden, wenn sich der Preis verringert (anstatt als Erhöhungen der Gewinnspanne zu halten), ist dieser Vorteil nachhaltig. Wenn eine Firma ihre Produktionserfahrung beschleunigen könnte, indem Sie ihren Marktanteil erhöht, könnte sie einen Kostenvorteil in ihrer Industrie gewinnen, der schwer von Konkurrenten zu erreichen sein würde. Das Resultat ist, dass viele Firmen versuchen, einen großen Marktanteil schnell durch Investitionen zu gewinnen und ihre Produkte oder Dienstleistungen in neuen Absatzmärkten zu aggressiven Preisen zuverkaufen. Die Investition kann später zurückgewonnen werden, sobald die Firma Marktführer geworden ist und sie Cash Cows aufgebaut hat.


Einschränkungen einer Erfahrungskurven-basierten Strategie

  • Es gibt auch andere Geschäftsstrategien als Kostenführungstrategien (sehen Sie Wettbewerbsvorteil und Wertdisziplinen).
  • Konkurrenten können ebenfalls eine ähnliche Strategie ausüben und somit die notwendigen Investitionsniveaus erhöhen, während die Gewinne für beide abnehmen.
  • Konkurrenten, die Produktionsmethoden kopieren, können sogar niedrigere Produktionskosten durch nicht das Müssen erzielen F&E Investitionen zurückgewinnen.
  • Technologiedurchbrüche können sogar noch grössere Erfahrungskurven-Effekte ermöglichen. Dieses ist für Firmen vorteilhaft, die erst später in den Markt eintreten.
     

Erfahrungskurve-Forum
  Effect on Cost Leadership Strategies
How did the experience curve effect mobilize cost leadership strategies?...
     
 

Erfahrungskurve Fachgruppe


Fachgruppe

Erfahrungskurve Bildung & Veranstaltungen


Finden Sie Trainings, Seminare und Veranstaltungen


Best Practices - Erfahrungskurve Premium

Expert Tips (ENG) - Experience Curve Premium
 

Reasons for the Experience Curve Effect

The Experience Curve Effect applies in most situations due to following reasons:
- Standardization...
Usage (application): Strategy, Cost Reduction, Manufacturing
 
 
 

Criticisms on Experience Curve Effects

- Some academics claim that it is not right to see experience curve effects as a given. They claim that costs, if not managed, will tend to increase a...
Usage (application): Strategy, Cost Reduction
 
 

Quellen - Erfahrungskurve Premium
 

Nachrichten

Erfahrung Kurve
     
 

Nachrichten

Kostenführerschaft Strategie
     
 

Videos

Erfahrung Kurve
     
 

Videos

Kostenführerschaft Strategie
     
 

Präsentationen

Erfahrung Kurve
     
 

Präsentationen

Kostenführerschaft Strategie
     
 

Mehr

Erfahrung Kurve
     
 

Mehr

Kostenführerschaft Strategie
     

Vergleichen Sie mit Erfahrungskurven-Effekten: BCG-Matrix  |  KapitalrenditeOrganisationales Lernen  |  Muttergesellschaftvorteile  |  Kernkompetenz  |  Organische OrganisationRegel von Drei  |  Strategische Typen


Zurück zur Managementdisziplin: Veränderung & Organisation  |  Human Resources  |  Strategie  |  Supply Chain & Qualität


Mehr Managementmethoden, Modelle und Theorie

Special Interest Group Leader

Sie hier


Über 12manage | Werbung | Verlinken Sie uns | Datenschutz | Rechtlicher Hinweis
Copyright 2016 12manage - E-Learning Gemeinschaft zum Thema Management. V14.1 - Letzter Update: 27-9-2016. Alle Namen tm durch ihre Inhaber.